Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextJörg Pilawa: Trennung nach 23 JahrenSymbolbild für einen TextOrbán verbreitet VerschwörungstheorieSymbolbild für einen TextZDF-Serienstar Rainer Basedow ist totSymbolbild für einen TextUSA testen neue HyperschallraketeSymbolbild für einen Watson TeaserKleines Detail: Sophia Thomalla heizt Gerüchte an Symbolbild für einen Text17-jähriger Fußballprofi outet sichSymbolbild für einen TextNina Neuer ist wieder SingleSymbolbild für einen TextSexuelle Belästigung bei S04-Platzsturm?Symbolbild für einen TextBettensteuer mit dem Grundgesetz vereinbarSymbolbild für einen TextEmbargo-Blockade lässt Ölpreis fallenSymbolbild für ein VideoTourist fährt mit Luxusauto über Spanische Treppe

Rotorblatt von Windrad abgebrochen

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 08.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Windpark (Symbolbild): In Österreich ist ein Rotorblatt abgebrochen.
Windpark (Symbolbild): In Österreich ist ein Rotorblatt abgebrochen. (Quelle: Jochen Tack/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Windräder sollen grünen Strom liefern. Die Rotorblätter können bis zu 85 Meter lang sein. Jetzt ist in Österreich ein solches Rotorblatt abgebrochen und zu Boden gestürzt.

In einem Windpark in Österreich ist das Rotorblatt eines Windrades abgebrochen und aus etwa 100 Metern Höhe auf ein Feld gestürzt. Niemand sei durch das 45 Meter lange Teil verletzt worden, wie ein Sprecher des Energieversorgers EVN der Nachrichtenagentur APA am Sonntag sagte. "Ein vergleichbarer Fall ist unseres Wissens nach noch nie passiert", sagte Sprecher Stefan Zach. In Deutschland ist es allerdings nach Recherchen von t-online allein seit 2015 zu Dutzenden schwerwiegenden Vorfällen an Windrädern gekommen. Mehr dazu hier.


Die dramatischen Folgen der Klimakrise

Die Erde heizt sich immer weiter auf. Die Veränderungen im globalen Klima haben Auswirkungen auf Menschen, Tieren und Pflanzen. Zehn Bilder zeigen die dramatischen Folgen der Klimakrise.
Eine der sichtbarsten Folgen der Klimakrise ist die Eisschmelze und diese hat wiederum Auswirkungen auf Eisbären. Die Tiere müssen schon jetzt längere Strecken schwimmen, um festes Eis zu finden, von dem aus sie Robben jagen können.
+9

Die Ursache des Vorfalls in Österreich werde untersucht. Bei der letzten Wartung der Anlage im Bezirk Gänserndorf gut 35 Kilometer östlich von Wien habe es vor einer Woche keine Beanstandungen gegeben. Er sprach von einer "Verkettung mehrerer Umstände". In dem Windpark Glinzendorf wird seit 2012 mit bislang neun Windrädern Ökostrom produziert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Quiz: Erkennen Sie diese historischen Momente?
Von Max Wanzek
  • Nicolas Lindken
Von Nora Schiemann, Nicolas Lindken
Österreich
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website