Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSchwere Störung bei KartenzahlungenSymbolbild fĂŒr einen TextSchotte bekommt zwei neue HĂ€ndeSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Staat verbietet fast alle AbtreibungenSymbolbild fĂŒr einen TextLauterbach erwĂ€gt neue MaskenpflichtSymbolbild fĂŒr einen TextPolizei jagt brutale MesserstecherSymbolbild fĂŒr einen TextVermisste in Essen tot aufgefundenSymbolbild fĂŒr einen TextJenny Elvers: "Ich war brettervoll"Symbolbild fĂŒr einen TextYeliz Koc knutscht wieder im TVSymbolbild fĂŒr einen TextTopmodel ist wieder schwangerSymbolbild fĂŒr einen TextBMW iX kommt in neuer SportausgabeSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserHannes Jaenicke irritiert bei "Maischberger"

Auto fĂ€hrt in SchĂŒlergruppe - Ursache noch unklar

Von dpa
Aktualisiert am 30.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Bei dem Verkehrsunfall vor einer KindertagesstÀtte wurde ein MÀdchen getötet.
Bei dem Verkehrsunfall vor einer KindertagesstÀtte wurde ein MÀdchen getötet. (Quelle: Swen Pförtner/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Witzenhausen/Eschwege (dpa) - Einen Tag, nachdem vor einer KindertagesstĂ€tte in Hessen eine SchĂŒlerin von einem Auto erfasst und tödlich verletzt wurde, ist die Ursache fĂŒr den Unfall noch unklar.

Es werde noch ermittelt, sagte ein Sprecher des PolizeiprĂ€sidiums Nordhessen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge kam ein 30-jĂ€hriger Autofahrer am Freitagmorgen von der Straße ab und erfasste eine Gruppe von SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern auf einem Gehweg vor einer Kita. Der Mann erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.

Ein achtjĂ€hriges MĂ€dchens erlag wenige Stunden nach dem Unfall in Witzenhausen (Werra-Meißner-Kreis) im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Zwei MĂ€dchen im Alter von sieben und acht Jahren wurden schwer verletzt, so der Polizeisprecher. Sie befĂ€nden sich weiter in Ă€rztlicher Versorgung, seien jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt.

Die Polizei geht von einem Unfall aus. Hinweise auf einen Vorsatz gebe es nicht, sagte der Sprecher am Samstag. Bei dem 30-JĂ€hrigen wurde eine Blutprobe entnommen, um herauszufinden, ob er Alkohol getrunken hatte. Es werde noch auf die Ergebnisse gewartet. Der Mann habe jedoch nicht den Eindruck erweckt, unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol gestanden zu haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Einziger Affenpocken-Impfstoff kommt aus Deutschland
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
KindertagesstÀttePolizeiUnfall
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website