Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Feiertage fĂŒr Flutopfer im Ahrtal - Weihnachten am Wasser

Von dpa
Aktualisiert am 23.12.2021Lesedauer: 2 Min.
"Aufgeben ist keine Option“, steht auf der Fassade eines von der Flut zerstörten Hauses in Dernau.
"Aufgeben ist keine Option“, steht auf der Fassade eines von der Flut zerstörten Hauses in Dernau. (Quelle: Thomas Frey/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bad Neuenahr-Ahrweiler (dpa) - Maria, hochschwanger, und Josef suchen vergeblich eine Herberge. Jesus wird daher in einem Stall geboren. So steht es in der Bibel.

Auch zwei Jahrtausende spĂ€ter, an Weihnachten 2021, sind im flutgeschĂ€digten Ahrtal zahlreiche Familien immer noch auf NotunterkĂŒnfte angewiesen. Das extreme Hochwasser Mitte Juli hat hier 134 Menschen getötet, mehr als 750 verletzt und Tausende HĂ€user beschĂ€digt oder zerstört. Wie feiern die Anwohner Heiligabend?

Ganz unterschiedlich, sagt der evangelische Pfarrer Bernd Bazin, Koordinator des Teams der Diakonie Katastrophenhilfe an der Ahr. Manche verbrĂ€chten Weihnachten in ihren Ausweichquartieren ganz woanders etwa bei Verwandten, manche wohl vor Ort in NotunterkĂŒnften wie Tiny Houses (MinihĂ€user), manche in ihren unbeschĂ€digten HĂ€usern weiter oben an den HĂ€ngen des Ahrtals.

Bazin vermutet, "dass es fĂŒr manche ein unvergessliches Weihnachten wird: Wir haben in der Flut so zusammengehalten, wir haben so viel SolidaritĂ€t erlebt." FĂŒr andere Talbewohner dagegen könnte Heiligabend "ganz furchtbar werden" mit der Wiederkehr traumatischer Erinnerungen an die Hochwassernacht, so dass sie eine Weihnachtsfeier als "pervers" empfinden könnten. Viele haben in der Nacht auf den 15. Juli in Todesangst auf DĂ€chern ausgeharrt, Hilfeschreie von Nachbarn gehört und Zerstörungen an den eigenen HĂ€usern erlebt, als von der Sturzflut mitgerissene Autos und Heizöltanks dagegen geprallt sind.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Deutschland hat sich in eine gefÀhrliche Lage manövriert
Wladimir Putin 2012 im Kanzleramt in Berlin.


Danach sind im Ahrtal zahlreiche soziale Anlaufstellen entstanden, darunter der Verein "Die Ahrche" in Bad Neuenahr-Ahrweiler. An Heiligabend ist hier ein festliches Essen geplant.

Die freiwillige Helferin Claudia Kreuser sagt: "Wir wollen den Leuten ein bisschen Heimat schenken und fĂŒr sie ein offenes Ohr haben." Gerade an Weihnachten. Kreuser vermutet, "dass die Flut KinderĂ€ngste der Menschen geweckt haben könnte, die jetzt wieder hochkommen".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Sophie Loelke
  • Nicolas Lindken
Von Sophie Loelke, Nicolas Lindken
Weihnachten
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website