Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Attentat in Finnland: 18-Jähriger Täter stellt sich

Messerattacke in Finnland  

Attentäter hielt sich in Deutschland auf

23.08.2017, 11:58 Uhr | rtr, AFP, df

Attentat in Finnland: 18-Jähriger Täter stellt sich. Es wird getrauert: Finnland ist schockiert von der Messerattacke. (Quelle: dpa/ Roni Lehti)

Kerzen und Blumen wurden zum Gedenken auf dem Marktplatz von Turku (Finnland) niedergelegt. (Quelle: Roni Lehti/dpa)

In Finnland sind bei einer Messerattacke mehrere Menschen niedergestochen worden. Zwei Personen kamen ums Leben, acht weitere wurden verletzt. Vor der Tat soll sich der Attentäter in Deutschland aufgehalten haben.

Von Ende 2015 bis Anfang 2016 hielt sich der 18-jährige Marokkaner offenbar in der Bundesrepublik auf. Das gab eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums am Montag bekannt. Einen Asylantrag habe er nicht gestellt, sei aber erkennungsdienstlich behandelt worden.

Bei dem Attentat im finnischen Turku kamen zwei Frauen ums Leben. Außerdem wurden sechs weitere Frauen sowie zwei Männer verletzt. Einem Polizisten gelang es, den Messerstecher mit einem gezielten Schuss in die Beine zu stoppen. Anschließend wurde der Mann festgenommen.

Bisher keine Hinweise auf Terror-Motiv

Nach möglichen weiteren Angreifern werde gesucht, so die Behörden. Polizeichef Seppo Kolehmainen erklärte laut einem Bericht des Senders Yle, es sei zu früh, eine Verbindung zum internationalen Terrorismus zu ziehen. Über die Motive des Täters sei bislang nichts bekannt, sagte Kolehmainen.

Laut Augenzeugen lagen nach dem Angriff mehrere Menschen auf dem Boden, berichtet der finnische Rundfunksender Yle. Es habe auf zwei verschiedenen, rund 500 Meter voneinander entfernten Plätzen Opfer gegeben. Die Regierung verfolge die Lage in Turku aufmerksam, twitterte Ministerpräsident Juha Sipilä.

In der Hauptstadt Helsinki wurden die Sicherheitsvorkehrungen am Flughafen und an Bahnhöfen verschärft. Turku liegt etwa 170 Kilometer westlich von Helsinki an der Südwestküste Finnlands. Etwa 190.000 Menschen leben in der Stadt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Du gibst den Ton an - der neue ROCKSTER GO ist da
zum Lautsprecher Teufel Shop
Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause sichern
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019