Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Lion Air Pilot prügelt Hotelangestellten wegen schlecht gebügelter Uniform

Indonesische Airline  

Pilot schlägt Angestellten wegen schlecht gebügelter Uniform

03.05.2019, 14:49 Uhr | AFP

Lion Air Pilot prügelt Hotelangestellten wegen schlecht gebügelter Uniform. Schläge wegen angeblich schlecht gebügelter Uniform: Weil er einem Hotelangestellten gegenüber gewalttätig wurde, darf ein Lion Air Pilot vorerst nicht mehr fliegen. (Quelle: Screenshot YouTube)

Schläge wegen angeblich schlecht gebügelter Uniform: Weil er einem Hotelangestellten gegenüber gewalttätig wurde, darf ein Lion Air Pilot vorerst nicht mehr fliegen. (Quelle: Screenshot YouTube)

Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen, wie ein Pilot einer Fluggesellschaft aus Indonesien einen Hotelangestellten schlägt. Die Airline reagiert mit einer Beurlaubung.

Schläge wegen einer angeblich schlecht gebügelten Uniform: Weil er einem Hotelangestellten gegenüber gewalttätig wurde, darf ein Pilot der indonesischen Fluggesellschaft Lion Air vorerst nicht mehr fliegen. Der Pilot sei nach dem Vorfall in einem Hotel in Surabaya beurlaubt worden, sagte ein Airline-Sprecher.

Wie auf Aufnahmen einer Überwachungskamera zu sehen ist, schlug der Pilot den Hotelangestellten mehrfach auf den Kopf, weil er unzufrieden mit dem Bügeln seiner Uniform war. Die Aufnahme wurde auf Facebook verbreitet und seither mehr als eine Million Mal angeschaut. Zu sehen ist, wie der Pilot hinter die Rezeption des Hotels geht, sich offenbar beschwert und dem Angestellten mehrfach auf den Kopf schlägt. Ein weiterer Mann führt den Piloten schließlich weg.
 


Lion Air kündigte an, den Piloten zu entlassen, sollte er nach Abschluss der Ermittlungen für schuldig befunden werden. Die Airline machte immer wieder Negativ-Schlagzeilen in puncto Service und Sicherheit. Im vergangenen Jahr stürzte eine fast neue Lion-Air-Boeing kurz nach dem Start in Jakarta ins Meer, alle 189 Menschen an Bord kamen ums Leben. Für den Absturz steht allerdings weiter eine Mitschuld der Boeing-Technik im Raum. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Wenn Polsterträume wahr wer- den: Sofaecke ab 399,99 €
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal