Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Schmuck aus Geschäft gestohlen – mit einer Angel

"Ziemlich kühn"  

Mann klaut Schmuck aus Geschäft – mit einer Angel

04.03.2020, 14:56 Uhr | AFP

Schmuck aus Geschäft gestohlen – mit einer Angel. Ein Mann beim Angeln: Der Gauner war bei seinem Diebstahl sehr hartnäckig.(Symbolbild) (Quelle: Getty Images)

Ein Mann beim Angeln: Der Gauner war bei seinem Diebstahl sehr hartnäckig.(Symbolbild) (Quelle: Getty Images)

Erst schlug ein Dieb in Australien die Scheibe eines Schmuckgeschäfts ein, dann versuchte er sich die Beute – im wahrsten Sinne des Wortes – zu angeln. Nach drei Stunden hatte er wohl Erfolg.

Etwas Wertvolleres als einen Fisch hat in Australien ein Mann an den Haken bekommen, als er mit mithilfe einer Angel ein Schmuckgeschäft bestohlen hat. Wie von der Polizei am Mittwoch veröffentlichte Bilder einer Überwachungskamera zeigen, schlug der Mann nachts das Schaufenster eines Designerladens im Zentrum von Melbourne ein. Dann versuchte er mit einer Angel, eine Halskette von Versace zu fassen zu kriegen.

Die ersten Versuche missglückten, der Dieb griff schließlich zu einer größeren Angel. Nach fast drei Stunden bekam er die Goldkette im Wert von 700 australischen Dollar (413 Euro) endlich zu fassen und machte sich damit aus dem Staub.

Die Polizei veröffentlichte das Video, um Hinweise auf den Mann mittleren Alters zu bekommen. Bede Whitty von der Polizei des Bundesstaates Victoria bezeichnete den Diebstahl als "ganz schön krass" und zugleich "ziemlich kühn".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal