Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Esslingen: Maskenverweigerer greifen Busfahrer in Baden-Württemberg an

Vorfall in Esslingen  

Maskenverweigerer greifen Busfahrer an – Haftbefehl

29.08.2020, 17:01 Uhr | dpa

Esslingen: Maskenverweigerer greifen Busfahrer in Baden-Württemberg an. Baden-Württemberg: Ein Busfahrer in Esslingen wurde attackiert (Symbolbild).  (Quelle: imago images/Arnulf Hettrich)

Baden-Württemberg: Ein Busfahrer in Esslingen wurde attackiert (Symbolbild). (Quelle: Arnulf Hettrich/imago images)

Im beschaulichen Esslingen nahe Stuttgart ist ein Busfahrer auf den Kopf geschlagen und dabei verletzt worden. Die jugendlichen Angreifer wollten keinen Mund-Nasen-Schutz tragen – und wurden stattdessen aggressiv. 

Ein 54 Jahre alter Busfahrer ist in Esslingen (Baden-Württemberg) angegriffen und verletzt worden, weil er zuvor einen jungen Mann ohne Maske aus dem Bus komplimentieren wollte. Der 20-Jährige und sein 19 Jahre alter Begleiter hätten daraufhin das Geld für das Busticket zurückgefordert, plötzlich den Schlüssel des Busses abgezogen und das Fahrzeug verlassen, berichtet die Polizei.

Als der 54-Jährige ihnen folgte, sei er auf Kopf und Oberkörper geschlagen und leicht verletzt worden, hieß es weiter. Auch ein Zeuge, der bei dem Vorfall vom Freitag schlichten wollte, erlitt leichte Verletzungen. Gegen einen der Angreifer, einen polizeibekannten 19-Jährigen, wurde wenig später Haftbefehl erlassen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: