Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAuto schleudert in SchülergruppeSymbolbild für ein VideoVideo belegt Hinrichtungen durch Assad-TruppenSymbolbild für einen Text1. FC Köln sorgt für Lacher im NetzSymbolbild für einen TextUnbekannte legen mehrere Feuer in ICESymbolbild für einen Watson TeaserAmira Pocher zeigt ihr neues Luxus-AutoSymbolbild für einen TextMaggi ruft "5 Minuten Terrinen" zurückSymbolbild für einen TextWohin die meisten Deutschen auswandernSymbolbild für ein VideoPapst will Knieschmerzen mit Tequila lindernSymbolbild für einen Text18-Jähriger fährt in Gegenverkehr – zwei ToteSymbolbild für einen TextTim Mälzer moderiert neue RTL-ShowSymbolbild für einen TextPietro Lombardi bereut Instagram-Post

Mann schießt auf Polizisten – Schusswechsel

Von dpa
Aktualisiert am 17.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife (Symbolbild): In Herford wurde ein Beamter angeschossen.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife (Symbolbild): In Herford wurde ein Beamter angeschossen. (Quelle: Lino Mirgeler/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Kreis Herford ist ein Polizist bei einer Hausdurchsuchung angeschossen worden. Er wollte mit seinen Kollegen nach Waffen in einer Wohnung suchen, als der Bewohner seine Waffe zückte.

Bei einer Durchsuchung in Hiddenhausen im Kreis Herford hat ein 39 Jahre alter Mann am Freitag auf einen Polizisten geschossen und ihn verletzt. Der 39-Jährige stehe im Verdacht, eine unbekannte Menge von unerlaubten Waffen zu besitzen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Deshalb sollte nach einem Beschluss des Amtsgerichts Bielefeld seine Wohnung durchsucht werden. Dabei schoss der Mann den Angaben zufolge auf die Polizeibeamten. Einer der Polizisten wurde durch einen Streifschuss verletzt und musste notärztlich versorgt werden.

Weitere Artikel

Nach angeblichen Tiktok-Aufruf
Amerikanische Schulen in Alarmbereitschaft
Ein Polizeiauto steht vor einer Schule in den USA (Symbolbild): Nach einem angeblichen Tiktok-Aufruf haben einige Schulen die Sicherheit erhöht.

Kontrolle in Frankfurt
Handynummer verrät mutmaßlichen Impfpassfälscher
Kontrolle am Flughafen (Symbolbild): Die Polizei checkt nun auch Impfpässe.

Tat gestanden
Mann wegen Kindesmissbrauch in NRW festgenommen
Polizistin in NRW (Symbolbild): Ein Mann wurde verhaftet, dem gemeinschaftlicher Kindesmissbrauch vorgeworfen wird.


Anschließend hätten die Polizisten geschossen, doch sei der Beschuldigte dadurch nicht verletzt worden. Er wurde überwältigt und festgenommen. Eine Mordkommission unter der Leitung des Polizeipräsidiums Münster hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Jetzt macht ein weiterer Vertrauter Attila Hildmann richtig Ärger
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
HerfordPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website