t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Kreis Herford: Mann schießt auf Polizisten


Bei Hausdurchsuchung
Mann schießt auf Polizisten – Schusswechsel

Von dpa
17.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife (Symbolbild): In Herford wurde ein Beamter angeschossen.Vergrößern des BildesEin Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife (Symbolbild): In Herford wurde ein Beamter angeschossen. (Quelle: Lino Mirgeler/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Im Kreis Herford ist ein Polizist bei einer Hausdurchsuchung angeschossen worden. Er wollte mit seinen Kollegen nach Waffen in einer Wohnung suchen, als der Bewohner seine Waffe zückte.

Bei einer Durchsuchung in Hiddenhausen im Kreis Herford hat ein 39 Jahre alter Mann am Freitag auf einen Polizisten geschossen und ihn verletzt. Der 39-Jährige stehe im Verdacht, eine unbekannte Menge von unerlaubten Waffen zu besitzen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Deshalb sollte nach einem Beschluss des Amtsgerichts Bielefeld seine Wohnung durchsucht werden. Dabei schoss der Mann den Angaben zufolge auf die Polizeibeamten. Einer der Polizisten wurde durch einen Streifschuss verletzt und musste notärztlich versorgt werden.

Anschließend hätten die Polizisten geschossen, doch sei der Beschuldigte dadurch nicht verletzt worden. Er wurde überwältigt und festgenommen. Eine Mordkommission unter der Leitung des Polizeipräsidiums Münster hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website