• Home
  • Panorama
  • Wissen
  • WHO-Bericht: Kreative T├Ątigkeiten wirken sich positiv auf Gesundheit aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild f├╝r einen TextRegierung r├Ąt zu NotstromaggregatenSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextHandball-WM: Das sind die DHB-GegnerSymbolbild f├╝r einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild f├╝r einen TextKilometerlange Schlange an FlughafenSymbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextFu├čg├Ąnger von Auto ├╝berrollt ÔÇô totSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Kreative T├Ątigkeiten wirken sich positiv auf Gesundheit aus

Von dpa
11.11.2019Lesedauer: 1 Min.
Vorschulkinder basteln in einer Kindertagesst├Ątte.
Vorschulkinder basteln in einer Kindertagesst├Ątte. (Quelle: Daniel Reinhardt/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kopenhagen/Helsinki (dpa) - Kreative Besch├Ąftigungen wie Tanzen und Singen k├Ânnen sich positiv auf die k├Ârperliche und geistige Gesundheit auswirken - und zwar ├╝ber das gesamte Leben hinweg. Zu diesem Schluss kommt ein Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Ausgewertet wurden ├╝ber 900 Publikationen zum gesundheitlichen Nutzen k├╝nstlerischer Aktivit├Ąten. T├Ątigkeiten wie Basteln und Musikh├Âren k├Ânnen demnach medizinische Therapien sinnvoll erg├Ąnzen und vertiefen.

Mehrere L├Ąnder befassen sich den Autoren zufolge bereits mit der M├Âglichkeit einer Verschreibung k├╝nstlerischer und geselliger Aktivit├Ąten. Als ein Beispiel f├╝r die positive gesundheitliche Wirkung der K├╝nste wird genannt, dass Kinder l├Ąnger schlafen und sich in der Schule besser konzentrieren k├Ânnen, wenn ihre Eltern ihnen vor dem Einschlafen vorlesen. Singen verbessere unter anderem die Aufmerksamkeit und geistige F├Ąhigkeiten. Bei Demenzkranken k├Ânne Musik das Erinnerungsverm├Âgen f├Ârdern.

Die Autoren verweisen darauf, dass viele der Besch├Ąftigungen ein geringes Risiko f├╝r negative gesundheitliche Folgen haben. Zudem k├Ânnten sie kosteneffektiver als ├╝bliche Behandlungsmethoden sein. K├╝nstlerische T├Ątigkeiten k├Ânnten daher in der Gesundheitsversorgung eine erg├Ąnzende Rolle spielen, etwa bei der Behandlung schwieriger Erkrankungen wie Diabetes.

Im Mittelpunkt des Berichts stehen K├╝nste in f├╝nf Kategorien: darstellende K├╝nste (Musik, Tanz, Singen, Theater, Film), visuelle K├╝nste (Basteln/Handwerken, Design, Malen, Fotografie), Literatur, Kultur (Besuch von Museen, Galerien, Konzerten, Theatervorf├╝hrungen) und und Online-K├╝nste (Animationen, digitale K├╝nste)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nasa-Chef warnt vor chinesischen Mondpl├Ąnen
  • Marc von L├╝bke-Schwarz
Von Marc von L├╝pke
KopenhagenWHO
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website