Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Berlin-Neukölln: Pflegerin findet tote Seniorin und deren schwer verletzten Mann


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUngewöhnliches Gewitter über BerlinSymbolbild für einen TextCDU-General für Nicht-Wahl seines BrudersSymbolbild für einen TextKinderzimmer: Zoll entdeckt VermögenSymbolbild für einen TextSexualstraftat: Wer kennt diesen Mann?Symbolbild für einen TextRettung von SPD-Mann verzögert? Neue DetailsSymbolbild für einen TextGesuchter Massenmörder: Razzia in BerlinSymbolbild für einen TextPolizist tötet Hund mit MaschinenpistoleSymbolbild für einen Text19-jähriger Raser: 100 km/h zu schnellSymbolbild für einen TextWahl-Chaos in Berlin: Das böse Erwachen könnte noch kommenSymbolbild für einen TextPolitik reagiert auf Wahl-Entscheidung

Pflegerin findet tote Frau und deren schwer verletzten Ehemann

Von t-online, cch

Aktualisiert am 02.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Absperrband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung" ist vor einem Polizeiwagen aufgespannt (Symbolbild): In Oldenburg wurde eine weibliche Leiche gefunden.
Absperrband (Symbolbild): Eine Seniorin ist in ihrem Haus vermutlich getötet worden. (Quelle: David Inderlied/dpa/Illustration/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine 96-Jährige wurde in Berlin-Britz mutmaßlich von ihrem Ehemann getötet. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Eine Pflegerin hat am Donnerstagnachmittag eine 96-jährige Frau leblos in ihrem Wohnhaus in der Jochen-Nüßler-Straße entdeckt. Deren Ehemann hielt sich schwer verletzt im Haus auf. Das berichtet die Polizei Berlin.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft sagte der Mann den Rettungskräften, er und seine Frau hätten aus dem Leben scheiden wollen. Der 96-Jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Mordkommission des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.

Hinweis: Hier finden Sie sofort und anonym Hilfe, falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • berlin.de: Mitteilung der Polizei vom 02.12.2022
  • Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wahl-Chaos in Berlin: Das böse Erwachen könnte noch kommen
Von Jannik Läkamp
NeuköllnPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website