Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Berlin | Hertha-Kultkneipe schließt: Abschied "ein bisschen wie sterben"


Hertha-Kultkneipe muss schließen

Von Jannik Läkamp

Aktualisiert am 18.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Biere stehen in einer Kneipe (Archivbild): Eine Kneipe impft.
Biere stehen in einer Kneipe (Archivbild): Im Kugelblitz wird bald das letzte Bier ausgeschenkt. (Quelle: 7aktuell/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDöner-Urteil hat weitreichende FolgenSymbolbild für einen TextKinderzimmer: Zoll entdeckt VermögenSymbolbild für einen TextAngriff am Fernsehturm – Wer kennt diese Männer?Symbolbild für einen TextSexualstraftat: Wer kennt diesen Mann?Symbolbild für einen TextUngewöhnliches Gewitter über BerlinSymbolbild für ein BildMaskenpflicht endet: Die skurrilsten FotosSymbolbild für einen TextRettung von SPD-Mann verzögert? Neue DetailsSymbolbild für einen TextCDU-General für Nicht-Wahl seines BrudersSymbolbild für einen TextGesuchter Massenmörder: Razzia in BerlinSymbolbild für einen TextWahl-Chaos in Berlin: Das böse Erwachen könnte noch kommen

Das Kneipensterben geht weiter: Im Wedding muss eine Hertha-Kultkneipe für immer schließen. Die Betreiber verabschiedeten sich emotional.

Aus für die Kultkneipe: Der "Kugelblitz" im Wedding muss schließen. Das gaben die Betreiber in einem emotionalen Post auf Facebook bekannt.

"Abschied nehmen, ist ein bisschen wie sterben! Nach über 12 Jahre, geht eine wahnsinnig schöne Zeit zu Ende", so der Facebookpost. Die Schließung der Kultkneipe in der Liebenwalder Straße soll "in den kommenden Tagen" erfolgen. Aber diesmal "nicht nur auf Zeit wie bei den Restaurierungsarbeiten, oder wegen einem Lockdown. Nein, diesmal für immer!" so der Post weiter.

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der Grund dafür: "Uns ging am Ende die Kraft aus", so Betreiber Klaus Kuhfeld zum "Tagesspiegel". Am Ende läge es auch am gesunkenen Interesse für den Profifußball "Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung will heute keiner mehr sehen, da sitzen wir allein am Tresen", so Klaus Kuhfeld zu dem Medium. "Und Herthas Auswärtsspiele allein reißen es nicht raus."

Doch in den letzten Tagen der Kneipe noch ein Spiel schauen? Das könnte schwierig werden. Sky und DAZN seien schon abgemeldet, so die Betreiber.

Unter dem Facebookpost teilten viele Fans der Kultkneipe aus ganz Deutschland ihr Bedauern und ihr Mitgefühl mit den Betreibern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • facebook.com: Kugelblitz Wedding
  • kugelblitz-wedding.de
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Berlin muss Kopftuchverbot zurücknehmen
FacebookHertha BSC

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website