Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Berlin-Wahl: Das ist über Franziska Giffeys (SPD) Familie bekannt


Betrug, Geheimnisse und ein Star: Das ist über Familie Giffey bekannt

Von Jannik Läkamp

Aktualisiert am 24.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Franziska Giffey, Regierende Bürgermeisterin von Berlin: Sie kontert der Kritik von Markus Söder.
Franziska Giffey, Regierende Bürgermeisterin von Berlin: Sie hält ihr Privatleben aus der Öffentlichkeit heraus. (Quelle: Christian Spicker/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDöner-Urteil hat weitreichende FolgenSymbolbild für einen TextKinderzimmer: Zoll entdeckt VermögenSymbolbild für einen TextAngriff am Fernsehturm – Wer kennt diese Männer?Symbolbild für einen TextSexualstraftat: Wer kennt diesen Mann?Symbolbild für einen TextUngewöhnliches Gewitter über BerlinSymbolbild für ein BildMaskenpflicht endet: Die skurrilsten FotosSymbolbild für einen TextRettung von SPD-Mann verzögert? Neue DetailsSymbolbild für einen TextCDU-General für Nicht-Wahl seines BrudersSymbolbild für einen TextGesuchter Massenmörder: Razzia in BerlinSymbolbild für einen TextWahl-Chaos in Berlin: Das böse Erwachen könnte noch kommen

Frau Giffey ganz privat: Das ist über die Familie der Regierenden Bürgermeisterin bekannt.

Berlins Regierende Bürgermeisterin legt Wert auf ihre Privatsphäre. Für Franziska Giffey ist ihr Familienleben genau das: privat. Dennoch ist einiges über das direkte Umfeld der ehemaligen Familienministerin bekannt. t-online hat für Sie zusammengesucht, was es über Familie Giffey zu wissen gibt.

Der Ehemann der Regierenden, Karsten Giffey, hält sich gerne im Hintergrund. Der Sachverständige und Veterinärmediziner ist kaum auf Fotos mit seiner Frau zu sehen. Auch bei öffentlichen Terminen der Bürgermeisterin taucht er nicht auf. Dennoch war er Anfang letzten Jahres prominent in den Schlagzeilen: mit einem handfesten Betrugsskandal.

Karsten Giffey soll, als Beamter im Landesamt für Gesundheit und Soziales, bei Arbeitszeiten und Reisekosten betrogen haben, um eine Nebentätigkeit zu verschleiern.

Berlin: Betrugsfall Karsten Giffey

Insgesamt 54 Mal hat der 1971 geborene Giffey laut dem Urteil der Disziplinarkammer im Jahr 2016 während seiner Arbeitszeit unerlaubt Vorträge und Seminare gehalten, berichtet der "Legal Tribune Online" (LTO). Insgesamt werden ihm mehr als 151 Stunden unentschuldigten Fehlens zur Last gelegt. "Der vom Beklagten insgesamt verursachte Betrugsschaden liegt über 3.000 Euro und ist damit bereits für sich betrachtet von erheblicher Bedeutung", begründeten die Richter laut dem Medium ihr Urteil.

Außerdem habe Giffey eine genehmigte Dienstreise nicht angetreten, jedoch trotzdem abgerechnet, so "LTO". Um diese unerlaubten Nebentätigkeiten zu verdecken, habe er seine Arbeitszeitbögen gefälscht. Zunächst hatte Giffey angegeben, die Reisekosten "versehentlich" abgerechnet zu haben.

Karsten Giffey wurde daraufhin aus dem Landesdienst entfernt. Für die Karriere gleicht das einem Super-GAU. Kurz nach dem Skandal war Franziska Giffey bei einer Veranstaltung ohne ihren Ehering zu sehen, wie die "Bild" berichtete. Daraufhin machten Gerüchte über eine Scheidung die Runde. Erhärtet haben sich diese Vermutungen aber wohl nicht.

Niels Giffey
Niels Giffey in Aktion (Archivbild): Der Neffe der Bürgermeisterin spielte lange Zeit für Alba Berlin. (Quelle: Swen Pförtner/dpa/dpa-bilder)

Ein entsprechendes Betrugsverfahren gegen Karsten Giffey wurde gegen eine Zahlung von 10.000 Euro eingestellt, wie unter anderem die "Welt" berichtete. Inzwischen arbeitet Giffey als wissenschaftlicher Sachverständiger auf dem Gebiet der Lebensmittelsicherheit in einem privaten Sachverständigenbüro. Außerdem arbeitet er als Autor für Sachbücher, wie der Seite seines Verlages zu entnehmen ist.

Franziska Giffeys Mädchenname ist Süllke. Karsten Giffey stammt aus Oebisfelde. Das Paar heiratete 2008 und hat einen gemeinsamen Sohn. Dieser wurde 2009 geboren und geht in Berlin zur Schule. Franziska und Karsten Giffey halten den Jungen komplett von der Öffentlichkeit fern. Die Plattform "Wageindicator" geht davon aus, dass Franziska Giffey jährlich etwa 206.000 Euro verdient. Das entspräche einem Monatslohn von über 17.000 Euro.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Franziska Giffey hat auch einen Star in der Familie, der es ebenfalls in Berlin zu einiger Berühmtheit brachte: den Basketballer Niels Giffey. Er ist der angeheiratete Neffe der Bürgermeisterin, Karsten Giffey ist sein Onkel. Der 31-jährige Niels spielte bereits für die deutsche Nationalmannschaft. Außerdem war er lange Zeit bei Alba Berlin. 2020 wurde er als Mannschaftskapitän mit dem Berliner Team deutscher Meister. Inzwischen spielt der Zwei-Meter-Mann beim FC Bayern München und kehrte Berlin den Rücken.

Auf ihrem offiziellen Instagram-Profil gratulierte die Bürgermeisterin ihrem Neffen zur Bronzemedaille des deutschen Teams bei der Europameisterschaft.

Über andere Mitglieder des Giffey-Clans gibt es keine gesicherten Informationen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • lto.de: "Urteil Karsten Giffey"
  • behrs.de: "Karsten Giffey"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Berlin muss Kopftuchverbot zurücknehmen
Berlin-WahlBetrug

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website