Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Berlin: Unfall am Brandenburger Tor – so viel kostet die Reparatur


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolizist tötet Hund mit MaschinenpistoleSymbolbild für einen TextSchüsse: Smart-Fahrer feuert auf AudiSymbolbild für einen Text19-jähriger Raser: 100 km/h zu schnellSymbolbild für einen TextJugendlicher geschlagen und ausgeraubtSymbolbild für einen TextMcDonald's-Attacke: Polizei zeigt FotosSymbolbild für einen TextMerz greift Berlin scharf an – ProtestSymbolbild für einen TextTesla: Minister will "Giga-Infrastruktur"Symbolbild für einen TextNur 300.000 Gäste bei AgrarmesseSymbolbild für einen TextZu laut: U1 und U3 lange unterbrochenSymbolbild für einen TextBetrunkener Raser beißt Polizisten

Reparatur am Brandenburger Tor kostet 39.000 Euro

Von dpa
Aktualisiert am 24.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Teilweise zerstört ist eine der Säulen des Brandenburger Tores: In der vergangenen Woche war dort ein Pkw gegen eine der Säulen aus bislang ungeklärten Ursachen gefahren.
Teilweise zerstört ist eine der Säulen des Brandenburger Tores: Mitte Januar war dort ein Pkw gegen eine der Säulen gefahren. (Quelle: Paul Zinken/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mitte Januar fuhr ein 26-Jähriger gegen das Brandenburger Tor in Berlin. Die Schäden an dem Denkmal werden nun beseitigt.

Die Reparatur des von einem Auto gerammten Brandenburger Tors kostet etwa 39.000 Euro. Die Arbeiten an der beschädigten Säule des Tores sollen bis März dauern, teilte die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) am Dienstag mit.

Die beauftragte Statikerin habe in der vergangenen Woche bestätigt, dass es keine tiefergehenden Schäden gebe. Ob die Gebäudeversicherung die Reparaturen bezahle, werde noch geprüft.

Brandenburger Tor: Motoröl wird entfernt

Am 15. Januar war nachts ein 26-jähriger Mann mit einem Auto mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Säule gefahren. Er wurde tot aus dem zertrümmerten Wagen geborgen. Es gibt laut Polizei Hinweise auf eine Selbsttötung.

Mit der Beseitigung der großen Ölflecken wurde direkt nach dem Vorfall begonnen, um ein tieferes Eindringen in den Sandsteins zu stoppen, teilte die BIM mit. Das Motoröl sei fast sieben Meter hoch ans Tor gespritzt. Für die Entfernung werde mit chemischen Kompressen gearbeitet, die das Öl wieder aus dem Sandstein ziehen.

Senat prüft besseren Schutz des Brandenburger Tors

Die mechanischen Schäden und Abplatzungen an der Säule werden durch gleiches Material und Ergänzungen durch Mörtel von Restauratorinnen beseitigt. Der beschädigte Putz erhält einen neuen Anstrich.

Senat und Polizei wollen jetzt prüfen, wie das Tor besser geschützt werden kann. Das sagte Innensenatorin Iris Spranger (SPD) am Montag. Poller sollen nicht aufgestellt werden, aber andere und weniger auffällige Baumaßnahmen seien möglich, hieß es.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bundesverfassungsgericht prüft Wiederholungswahl
Brandenburger TorPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website