t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Ostsee-Urlaub: Kennen Sie das "Tor zu Usedom"? | Geheimtipp


Das "Tor zu Usedom" ist ein echter Geheimtipp

Von t-online, pab

Aktualisiert am 28.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Dramatischer Sonnenuntergang an der polnischen Ostseeküste zwischen Misdroy und Swinemünde bzw. Ahlbeck.Vergrößern des BildesSonnenuntergang an der Ostseeküste: Die deutsche Urlaubsregion hat noch einige unbekanntere Orte zu bieten. (Quelle: Christian Grube)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die deutsche Ostseeküste ist ein Touristenmagnet. Aber es gibt auch noch versteckte Perlen – eine Kleinstadt unweit von Usedom könnte da ein echter Geheimtipp sein.

Viele Deutsche fragen sich Jahr für Jahr, wohin es in den Urlaub gehen soll. Neben den südeuropäischen Destinationen Frankreich, Spanien, Italien oder Griechenland steht aber auch die deutsche Ostsee hoch im Kurs. So gab es im Jahr 2022 laut "Statista" mehr als neun Millionen Übernachtungen an der mecklenburgischen Ostseeküste.

Da ist es gar nicht so einfach, noch einen Ort zu finden, der während der Ferienzeit nicht überlaufen ist. Die Inseln Usedom oder Rügen bieten zwar schöne Sandstrände – wirkliche Ruhe herrscht in den Touristenhochburgen aber selten. Dafür gibt es aber Kleinstädte, die in unmittelbarer Nähe liegen – und noch echte Geheimtipps sind.

Wolgast liegt direkt am Peenestrom

Beispiel Usedom: Lediglich knapp zehn Kilometer vom Ostseebad Zinnowitz entfernt, liegt die Kleinstadt Wolgast, idyllisch am Peenestrom – einem Meeresarm der Ostsee – gelegen. Aufgrund der Lage wird sie auch gerne als "Tor zur Insel Usedom" bezeichnet. Ein Teil von Wolgast liegt sogar auf der Insel.

Von Berlin aus fahren Interessierte knapp zwei Stunden nach Wolgast. Dorthin, wo von 1295 bis 1625 die Herzöge zu Pommern-Wolgast auf der Schlossinsel residierten. Vom namensgebenden Schloss ist indes nichts mehr vorhanden. Dafür können Touristen weiterhin die historische Altstadt im Herzen der Kleinstadt sowie den Stadthafen erleben.

Übrigens: Neben schönen Städten am Meer hat Deutschland auch zahlreiche Badeseen zu bieten. t-online hat die schönsten Badeseen gesucht – und eine recht klare Antwort bekommen. Der Bodensee, der zwischen Baden-Württemberg, der Schweiz und Österreich im Südwesten der Republik viele Begeisterte anlockt, hat das Rennen für sich entscheiden können. Die große Überraschung im Ranking finden Sie aber hier.

Verwendete Quellen
  • wolgast.de
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website