t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Berlin: ICE fährt auf Prellbock auf und wird beschädigt


ICE-Unfall: Zug fährt auf Prellbock auf

Von t-online, yer

Aktualisiert am 30.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Verunfallter ICE am S-Bahnhof Berlin-Grunewald: Menschen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden.Vergrößern des BildesVerunfallter ICE am S-Bahnhof Berlin-Grunewald: Menschen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. (Quelle: Jonathan Andree)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein ICE ist in Berlin auf einen Prellbock aufgefahren und beschädigt worden. Zum Unfallzeitpunkt waren keine Fahrgäste an Bord.

In Berlin ist ein ICE der Deutschen Bahn verunfallt. Der Zug fuhr auf einem Gleis auf Höhe des S-Bahnhofs Grunewald auf einen Prellbock auf. Auf dem Foto eines Passanten, das dieser aus einer S-Bahn heraus gemacht hat, ist zu sehen, dass der Zug durch den Aufprall beschädigt wurde. Der Zeuge hatte dieses Foto auf der Plattform X (vormals Twitter) gepostet.

Ein Sprecher der Berliner Bundespolizei bestätigte t-online den Unfall auf Anfrage. In der Nacht auf Mittwoch sei der ICE bei einer Rangierfahrt ohne Passagiere auf den Prellbock aufgefahren. Menschen seien dabei nicht verletzt worden.

Bundespolizei sichert Spuren vor Ort

Warum es zu dem Unfall kam, ist nach Angaben des Bundespolizeisprechers noch unklar. Die Bundespolizei sei von der Bahn nicht über den Vorfall informiert worden, sondern erst durch die t-online-Anfrage darauf aufmerksam geworden. Einsatzkräfte würden sich nun auf den Weg zum S-Bahnhof Grunewald machen, um an der Unfallstelle Spuren zu sichern. "Der Verlauf muss rekonstruiert werden, um zu überprüfen, wo der Fehler lag und ob eventuell Straftaten vorliegen", sagte der Sprecher.

Er wies außerdem darauf hin, dass Prellböcke dafür da seien, um im Falle von Zwischenfällen schlimmere Unfälle zu verhindern.

Wie hoch der Sachschaden am Zug ist, konnte der Sprecher nicht beantworten. Auch dies müsse erst untersucht werden. Eine Sprecherin der Deutschen Bahn konnte auf Anfrage ebenfalls keine Angaben zur Höhe des Schadens machen. Der Unfall habe keine Auswirkungen auf den Fahrplan gehabt, teilte sie mit. Derartige Vorfälle seien "absolute Ausnahmen".

Verwendete Quellen
  • x.com: Post von @Jargendas
  • Telefonat mit einem Sprecher der Bundespolizei
  • Anfrage an die Deutsche Bahn
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website