t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Berlin-Schöneberg: Brandanschlag auf Sankt-Matthias-Kirche? Polizei ermittelt


Berliner Feuerwehr im Einsatz
Brandanschlag auf Kirche? Polizei ermittelt in Schöneberg

Von t-online, pb, mpr

01.03.2024Lesedauer: 1 Min.
Die Flammen griffen am Ende nicht auf das Gotteshaus über.Vergrößern des BildesDie Flammen griffen am Ende nicht auf das Gotteshaus über. (Quelle: Pudwell/t-online)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Rätselhafter Vorfall am Winterfeldplatz in der Nacht: Vor einer Kirche brennt es gleich zweimal. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

In Schöneberg hat es in der Nacht zu Freitag an der Sankt-Matthias-Kirche am Winterfeldplatz gebrannt. Seit dem frühen Morgen ermittelt die Polizei zu möglichen Hinweisen auf Brandstiftung. Das sagte ein Sprecher t-online.

Wie die Polizei später in einer Mitteilung präzisierte, werde wegen versuchter schwerer Brandstiftung ermittelt. Ein Passant habe gegen 2.40 Uhr brennende Holzlatten an der Haupteingangstür der Kirche in der Goltzstraße bemerkt. Weil der Zeuge die Latten von der Tür weggezogen habe, sei nur ein geringer Schaden entstanden. Der Brand wurde schnell unter Kontrolle gebracht.

Wenig später habe ein anderer Zeuge an einer Nebentür der Kirche erneut brennende Holzlatten gemeldet. Auch dieser Brand konnte unter Kontrolle gebracht werden. Die Tür sie jedoch "erheblich" beschädigt worden, so die Polizei weiter.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit dem Lagedienst der Polizei Berlin
  • Reporter vor Ort
  • berlin.de: Pressemitteilung der Berliner Polizei vom 01. März 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website