t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Rüdersdorf bei Berlin: Horror-Crash in der Nacht – zwei Tote


Vier Menschen schwer verletzt
Schwerer Unfall nahe Rüdersdorf bei Berlin: zwei Tote

Von dpa
Aktualisiert am 05.03.2024Lesedauer: 1 Min.
Unfallstelle in Rüdersdorf bei Berlin: Den Einsatzkräften bot sich ein erschreckendes Bild.Vergrößern des BildesUnfallstelle in Rüdersdorf bei Berlin: Den Einsatzkräften bot sich ein erschreckendes Bild. (Quelle: Dominik Totaro/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Erschreckende Szenen in der Nacht zu Dienstag in der Nähe von Berlin: Auf der B1 kommen zwei Menschen ums Leben. Was bislang bekannt ist.

Bei einem tragischen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 1 in der Nähe von Rüdersdorf bei Berlin sind zwei Personen tödlich verunglückt. Vier weitere Personen erlitten schwere Verletzungen, wie die Polizei am Dienstagmorgen berichtete.

Nach ersten Erkenntnissen führte die Missachtung der Vorfahrt zu dem folgenschweren Crash: Ein Fahrzeugführer ignorierte an einer Kreuzung die Vorfahrtsregelung und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Wagen. Infolge des Zusammenstoßes wurde eines der beteiligten Autos auf die Gegenspur geschleudert und von einem dritten Fahrzeug getroffen.

Bei den Verstorbenen handelt es sich um eine 46-jährige Frau, die das Auto lenkte, sowie ihren 22-jährigen Beifahrer. Beide verstarben noch am Unfallort. Zwei weitere Mitfahrer dieses Fahrzeugs wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Auch die Fahrerin und die Beifahrerin des zweiten beteiligten Autos, beide 39 Jahre alt, erlitten schwere Verletzungen. Der 54-jährige Beteiligte des dritten Wagens blieb unversehrt. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme war die B1 temporär komplett gesperrt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website