Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

"Blinder Passagier" auf Flixbus-Gepäckträger – Mann fährt auf A100 mit

Halbnackter, blinder Passagier  

Mann fährt auf Gepäckträger von Flixbus über die A100

20.08.2020, 17:19 Uhr | t-online

"Blinder Passagier" auf Flixbus-Gepäckträger – Mann fährt auf A100 mit. Der "blinde Passagier" auf einem Reisebus auf der Stadtautobahn in Berlin: Die Polizei teilte das Foto. (Quelle: Polizei Berlin)

Der "blinde Passagier" auf einem Reisebus auf der Stadtautobahn in Berlin: Die Polizei teilte das Foto. (Quelle: Polizei Berlin)

Auf der Berliner A100 bei Reinickendorf hat die Polizei einen "blinden Passagier" auf einem Reisebus erwischt. Das skurrile Foto dazu hat sie auf Twitter geteilt.

Oberkörper frei und ohne Fahrschein: In Berlin ist ein Mann auf dem Gepäckträger eines Reisebusses des Unternehmens Flixbus auf der Stadtautobahn A100 mitgefahren. Die Polizei hat ein Bild des skurrilen Vorfalls auf Twitter geteilt.

Offensichtlich entspannt sitzt der 28-Jährige auf dem Fahrradträger des Busses, die Beine baumeln über der Fahrbahn. Als die Polizei am Mittwochmittag eintraf, habe der Bus bereits an der Rudolf-Wissell-Brücke gestanden, sagte eine Polizeisprecherin gegenüber dem "Tagesspiegel".

Der alkoholisierte Mann sei zunächst in Gewahrsam genommen, nach einer Blutentnahme aber wieder entlassen worden. Wie lange der blinde Passagier mit dem Flixbus unterwegs war, ist unklar. Gegen ihn wird jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal