Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Explosion in Berlin-Schöneberg: Person verletzt – Wohnhaus evakuiert

Wohnhaus evakuiert  

Laute Explosion in Berlin-Schöneberg

20.01.2021, 10:52 Uhr | dak, t-online

Explosion in Berlin-Schöneberg: Person verletzt – Wohnhaus evakuiert  . Ein Notarztwagen mit Blaulicht: In Berlin-Schöneberg hat es eine Explosion gegeben. (Quelle: imago images/Frank Sorge/Symbolbild)

Ein Notarztwagen mit Blaulicht: In Berlin-Schöneberg hat es eine Explosion gegeben. (Quelle: Frank Sorge/Symbolbild/imago images)

In Berlin-Schöneberg sind Anwohner von einem lauten Knall geweckt worden. Eine Person ist leicht verletzt worden. Etwa 50 Menschen wurden von der Feuerwehr betreut.

Anwohner in der Fritz-Reuter-Straße in Berlin-Schöneberg sind in der Nacht auf Mittwoch von einer Explosion geweckt worden. Eine Person soll durch umherfliegende Teile verletzt worden sein, schrieb die Polizei am Morgen auf Twitter. Auch Fensterscheiben und Fahrzeuge wurden durch Trümmer beschädigt. Zuerst berichtete die "B.Z.".

Wie die Berliner Feuerwehr gegenüber t-online bestätigte, wurde sie von der Polizei angefordert. Zwei Häuser wurden vorübergehend evakuiert. Etwa 50 Anwohner wurden von den Einsatzkräften in einem Wärmebus betreut. Die Ursache der Explosion ist laut "B.Z." derzeit noch unklar.

Kriminaltechniker des Landeskriminalamts haben den Explosionsort untersucht. Der detonierte Gegenstand soll an einer Baustelle abgelegt worden sein. Die Kripo ermittelt. Die Nachbarschaft sei auch am Morgen noch weiträumig abgesperrt gewesen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal