HomeRegionalBerlin

Berlin: Person zündet sich auf Alexanderplatz an – schwer verletzt in Klinik


Das schaut Berlin auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Person zündet sich auf Alexanderplatz an

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 16.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Menschen am Alexanderplatz (Archivbild): Hier zündete sich am Mittwoch ein Mensch selbst an.
Menschen am Alexanderplatz (Archivbild): Hier zündete sich am Mittwoch ein Mensch selbst an. (Quelle: Zoonar/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Berlin hat sich eine Person selbst in Brand gesetzt. Die Hintergründe der Tat an einem beliebten Touristenort sind noch vollkommen unklar.

Auf dem Alexanderplatz in Berlin hat sich ein Mensch selbst angezündet. Laut Polizei übergoss sich die Person mit brennbarer Flüssigkeit und steckte sich gegen 10.40 Uhr am Mittwochmorgen in Brand.

"Passanten und Polizisten sind eingeschritten und haben die Flammen gelöscht", sagte ein Polizeisprecher t-online. Vermutlich habe es sich um einen Mann gehandelt, der sich anzündete.

Berlin: Mann soll Englisch gesprochen haben

Die Person sei schwer verletzt in eine Klinik gebracht worden. Medienberichten zufolge wurde der Mann von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Wir gehen von einem Suizidversuch aus", sagte der Polizeisprecher t-online. Die Hintergründe der Tat seien noch vollkommen unklar, die Polizei ermittle. Laut "Tagesspiegel" sprach der brennende Mann Englisch. Mehrere Mitarbeiter eines Lieferdienstes hätten ihn entdeckt. Ersthelfer seien wegen eines Schocks vom Rettungsdienst betreut worden, auch Seelsorger waren dem Bericht zufolge vor Ort.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen

Vergangenes Jahr starb ein Mensch, nachdem er sich auf dem Alexanderplatz angezündet hatte

Zuletzt hatte sich im vergangenen September eine Person auf dem Alexanderplatz mit Benzin übergossen und angezündet. Einem Mitarbeiter eines nahegelegenen Kaufhauses war es damals noch gelungen, die Flammen zu löschen. Die Person erlag jedoch noch am selben Tag ihren schweren Verletzungen. Unbekannte hatten später Fotos der schwerstverletzten Transfrau aus dem Rettungswagen und dem Krankenhaus in Chatgruppen verbreitet.

Hinweis: Hier finden Sie sofort und anonym Hilfe, falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Telefonat mit der Polizei
  • "Tagesspiegel": "Mann zündet sich am Alexanderplatz an"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil
AlexanderplatzPolizeiTagesspiegel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website