• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Sexspielzeug löst Polizeieinsatz an Berliner Bahnhof aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextFrankreich: Fische attackieren SchwimmerSymbolbild für einen TextCarmen Geiss zeigt neuen LookSymbolbild für einen TextWarn-App: Frischgeimpfte bekommen GrünSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen Text70-Jährige wendet auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels zeigt ihren "Neuen"Symbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Sexspielzeug löst Verkehrschaos aus

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 08.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Bahnhof Gesundbrunnen (Archivbild): Hier wurde das Sexspielzeug gefunden und für eine Bombe gehalten.
Bahnhof Gesundbrunnen (Archivbild): Hier wurde das Sexspielzeug gefunden und für eine Bombe gehalten. (Quelle: Sabine Gudath/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bombenalarm, Bahnhofssperre, Bahnchaos: In Berlin hat ein verdächtiger Gegenstand für mächtig Aufregung gesorgt. Am Ende stellte sich heraus, dass das Objekt weniger gefährlich als vielmehr intim war.

In Berlin hat ein Sexspielzeug einen großen Polizeieinsatz ausgelöst. Am Freitagvormittag war am Bahnhof Berlin-Gesundbrunnen im Bezirk Mitte ein ominöses Objekt gefunden worden, das die Aufmerksamkeit der Beamten auf sich zog.

Die Bundespolizei meldete um 10.42 Uhr: "Wegen eines verdächtigen Gegenstandes läuft derzeit ein Polizeieinsatz. Wir haben Teile des Bahnhofs abgesperrt. Betroffen ist der Regional- und Fernverkehr. Züge fahren ohne Halt durch."

Kurz darauf verschärfte sich die Lage dann sogar noch. "Neben dem Regional- und Fernverkehr sind jetzt auch die S- und U-Bahn von der Sperrung betroffen", twitterte die Bundespolizei um 10.58 Uhr.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Reisende regten sich auf. Ein Twitter-User schlug vor, den Gesundbrunnen in "Chaotenbrunnen" umzubenennen. Immerhin war erst eine halbe Stunde vor dem Fund des verdächtigen Gegenstands eine Signalstörung behoben worden – und nun lief der Bahnverkehr schon wieder nicht nach Plan.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Wohnmobil gerät auf der A8 ins Schleudern: Frau schwer verletzt
Einsatzkräfte der Feuerwehr arbeiten an einer Unfallstelle auf der Autobahn 8 an einem Wohnmobil: Zwei weitere Insassen blieben unverletzt.


Verdächtiger Gegenstand am Bahnhof Gesundbrunnen: Spezialgerät kam zum Einsatz

In sozialen Medien veröffentlichte Bilder zeigen Beamte, die mit Spezialgerät anrückten. Und dann gab es Entwarnung: "Einsatzende", verkündete die Bundespolizei um 12.07 Uhr. "Einsatzkräfte haben den verdächtigen Gegenstand untersucht und als ungefährlich eingestuft."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Um was es sich bei der vermeintlichen Bombe eigentlich handelte, teilten die Beamten zunächst nicht mit. Das sickerte erst später durch: Übereinstimmenden Berichten zufolge war es ein Analplug. Dieser soll laut "Tagesspiegel" optisch einer Granate nachempfunden gewesen sein, was wohl zu der Verwechslung mit einer Bombe führte.

Wer nun allerdings nach der Bahnhofsfreigabe durch die Polizei auf reibungslosen Zugverkehr gehofft hatte, wurde enttäuscht. Kaum hatten die Beamten das Feld geräumt, war die Signalstörung wieder da. "Im Bereich Gesundbrunnen kann es daher leider zu Verspätungen und Ausfällen kommen", twitterte die S-Bahn.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website