• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Corona-Neuinfektionen gehen auch in Niedersachsen zur├╝ck


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen TextFlughafen Frankfurt verh├Ąngt Tier-EmbargoSymbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextBundesligist schl├Ągt auf Transfermarkt zuSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Corona-Neuinfektionen gehen auch in Niedersachsen zur├╝ck

Von dpa
19.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Corona-Test
Testfl├╝ssigkeit wird auf einen Antigen-Schnelltest gegeben. (Quelle: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Niedersachsen ist weiter r├╝ckl├Ąufig, der Wert bleibt aber im L├Ąndervergleich hoch. Am Donnerstagmorgen meldete das Robert Koch-Institut (RKI) eine Sieben-Tage-Inzidenz von 539,4 - nach 555,3 am Vortag. Der Wert gibt an, wie viele Ansteckungen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche im Land registriert wurden. Nur Schleswig-Holstein wies im L├Ąndervergleich einen h├Âheren Wert aus (553,8).

Die allgemeine Inzidenz liefert jedoch kein vollst├Ąndiges Bild der Corona-Situation. Experten gehen seit einiger Zeit von einer hohen Zahl nicht vom RKI erfasster F├Ąlle aus - auch weil nicht alle Infizierten einen PCR-Test machen lassen. Nur diese z├Ąhlen allerdings in der Statistik. Zudem k├Ânnen Nachmeldungen positiver Tests oder ├ťbermittlungsprobleme zur Verzerrung einzelner Tageswerte f├╝hren.

Von Mittwoch auf Donnerstag wurden in den nieders├Ąchsischen Kommunen insgesamt 8185 weitere Infektionsf├Ąlle registriert. 29 Menschen starben im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.

Die sogenannte Hospitalisierungsinzidenz in den Kliniken sank im Vergleich zum Mittwoch leicht von 6,5 auf 6,2. Diese Zahl gilt als ma├čgeblicher Wert zur Bewertung der Lage - sie misst, wie viele Menschen bezogen auf 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus kamen.

2,4 Prozent der zur Verf├╝gung stehenden Intensivbetten waren in Niedersachsen am Donnerstag mit Covid-19-Patientinnen und -Patienten belegt. Tags zuvor waren es 2,5 Prozent.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Bundesregierung r├Ąt zum Kauf von Notstromaggregaten
Heizkraftwerk Nord der Stadtwerke M├╝nchen, 21. Juni 2022


Besonders hoch blieb die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Ammerland (1214,6), danach folgte der Kreis Oldenburg (895,3). Am niedrigsten waren die Werte in den St├Ądten Salzgitter (343,7) und Osnabr├╝ck (353,2).

Im kleinsten Bundesland Bremen sank die Sieben-Tage-Inzidenz von 538,9 auf 498,4. Dort wurden am Donnerstag 528 neue Corona-F├Ąlle und ein weiterer Todesfall registriert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Antje Hildebrandt
RKI

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website