Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDüsseldorf

Krefeld: Fahrradfahrer (42) in Innenstadt erschossen – Verdächtige auf der Flucht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen Text"Lindenstraße"-Star ist totSymbolbild für einen TextDiscounter senkt den MilchpreisSymbolbild für einen TextSpektakulärer Wechsel von US-Superstar

Fahrradfahrer in Krefeld auf der Straße erschossen

Von dpa, aj, mtt

Aktualisiert am 29.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Mann in Krefeld auf offener Straße erschossen
Polizisten stehen auf einem Gehweg neben dem Toten: In der Krefelder Innenstadt ist am Montagabend ein Mann auf der Straße erschossen worden. (Quelle: Alex Forstreuter/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schüsse in Krefeld: In der Innenstadt ist am Abend ein Mann erschossen worden. Die mutmaßlichen Täter sind auf der Flucht.

In der Krefelder Innenstadt ist am Montagabend ein Mann auf der Straße erschossen worden. Mehrere Notrufe gingen um kurz vor 20 Uhr bei der Polizei ein. Zeugen sahen zwei Männer flüchten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des 42 Jahre alten Opfers feststellen.

Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung soll der 42-Jährige auf einem Fahrrad unterwegs gewesen sein, als er von mehreren Schüssen getroffen wurde. Ihm sei aus kurzer Entfernung eiskalt in den Hinterkopf geschossen worden, hieß es. Die Tat erinnere an eine Hinrichtung.

Auf Bildern vom Tatort ist zu sehen, wie die Polizei ein Fahrrad sichert. Die Beamten riegelten das Gebiet um die Garnstraße weiträumig ab. Es handelt sich um eine eigentlich ruhige Wohnstraße. Die Beamten setzten laut "Bild" in der Nacht auch einen 3D-Scanner ein, um den Tatort zu vermessen.

Der Hintergrund der Tat ist noch unklar. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Bei dem Opfer handele es sich um einen Mann, der bereits mehrfach wegen verschiedener Delikte in Erscheinung getreten sei, teilten die Beamten mit.

Die beiden flüchtigen Verdächtigen beschreibt die Polizei so: Beide seien normal groß, einer habe zudem eine normale Statur gehabt und eine dunkle Jacke, eine helle Hose und eine helle Kopfbedeckung getragen. Der zweite Mann habe eine dunkle Jacke mit einem auffälligen Logo auf dem Rücken angehabt, dazu eine dunkle Hose und eine dunkle Mütze.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02151 6340 mit der Mordkommission in Verbindung zu setzen oder eine Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de zu schreiben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Krefeld vom 29. November 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Warnstreiks in NRW: Busse, Bahnen, Kitas und Müllabfuhren fallen aus
KrefeldPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website