t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDüsseldorf

Eurojackpot geknackt: Deutscher Spieler räumt 66 Millionen Euro ab


Spieler aus NRW räumt 66 Millionen Euro im Eurojackpot ab

Von t-online, pb

Aktualisiert am 20.09.2023Lesedauer: 3 Min.
imago images 0302170488Vergrößern des BildesTippschein des Eurojackpots: Die richtigen Kreuze machen reich. (Quelle: IMAGO/mix1)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

So viel Glück hatte Nordrhein-Westfalen im Eurojackpot womöglich noch nie: Sowohl der Jackpot als auch zahlreiche Top-Gewinne gehen in den Westen.

Irgendwo in Nordrhein-Westfalen ist ein Spieler des Eurojackpots nun schwerreich: Die Lotterie teilte am Dienstagabend mit, dass ein Teilnehmer aus NRW den Jackpot geknackt hat und damit bald rund 66 Millionen Euro mehr auf dem Konto hat. Um genau zu sein: 65.950.426,80 Euro mehr.

Im Westen gab es bei der Dienstagsziehung in Europas größer Lotterie auch ansonsten viel zu jubeln: Gleich 14 Treffer in der Gewinnklasse 2 (immerhin jeweils 100.735,20 Euro für fünf Richtige und eine Zusatzzahl) gelangen dort Spielern aus NRW am Abend – eine ungewöhnlich hohe Trefferzahl.

Auch in Bayern, den Niederlanden und Dänemark gab es jeweils einen Treffer in der Gewinnklasse 2. In der Gewinnklasse 3, die man mit fünf Richtigen erreicht, gewannen vier Spieler aus Baden-Württemberg, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Italien. Für den dritten Platz gab es am Abend ebenfalls 100.735,20 Euro.

Laut der Lotterie war zuletzt der Jackpot im Juni in Schleswig-Holstein geknackt worden: Dabei entfielen volle 120 Millionen Euro, die höchstmögliche Summe, auf den Sieger. In den drei Vorjahren wurde jeweils einmal der Jackpot in Europas größter Lotterie von einem Spieler aus Nordrhein-Westfalen geknackt.

In der Ziehung am Freitag soll der Jackpot dann bei rund zehn Millionen Euro liegen.

Eurojackpot-Zahlen am Dienstag, 19.09.2023

  • Gewinnzahlen: 8 18 26 38 39
  • Eurozahlen: 4 – 12

(alle Angaben ohne Gewähr)

Sie wollen ab jetzt immer zuerst die Gewinnzahlen aus Lotto oder Eurojackpot? Kein Problem mit unserem Gewinnzahlen-Push! Erhalten Sie sofort eine Benachrichtigung, wenn die Gewinnzahlen gezogen wurden. Holen Sie sich die t-online-App und aktivieren Sie in den Einstellungen den Gewinnzahlen-Push.

Die App für Android gibt es hier.
Die App für iOS gibt es hier.

Eurojackpot: Die wichtigsten Informationen für Spieler

Was passiert, wenn der Traum vom Jackpot Wirklichkeit wird: Darauf sollten Sie achten. Und wie lange haben Lottospieler Zeit, ihre Gewinne abzuholen? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Gewinnfrist und ob Sie Ihren Lottogewinn versteuern müssen, lesen Sie hier.

Das kostet ein Spieleinsatz beim Eurojackpot

Der Spieleinsatz kostet pro Tippfeld zwei Euro. Außerdem kommt eine einmalige Bearbeitungsgebühr pro Schein dazu. Wer spielen will, braucht nicht unbedingt den Papierschein in der Lotto-Annahmestelle abzugeben. Es kann auch online auf den Seiten der Lotteriegesellschaften der Bundesländer oder beim Lottoservice von t-online gespielt werden. Der Annahmeschluss für einen Spielschein ist freitags und dienstags um 19 Uhr für die Abgabe der Spielscheine auf Papier und um 18.45 Uhr für den Tipp via Internet.

Eurojackpot startete 2012

Mit dem Eurojackpot ging am 23. März 2012 ein länderübergreifendes Lottoformat an den Start. Vom ersten Tag an beteiligt waren Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, die Niederlande und Slowenien. Italien nimmt seit April 2012 an der Ziehung teil. Im Juli desselben Jahres kam Spanien hinzu, und im Laufe der folgenden Jahre erweiterte sich der Teilnehmerkreis auf insgesamt 18 Länder.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Zehn Millionen im Jackpot garantiert

Die Ziehung erfolgt immer dienstags und freitags in der finnischen Hauptstadt Helsinki – unter Aufsicht der örtlichen Polizei. Beim Eurojackpot ist ein Jackpot von mindestens zehn Millionen garantiert und ein Höchstgewinn von bis zu 120 Millionen Euro möglich. Für den Hauptgewinn müssen die Spieler fünf Zahlen aus 50, sowie zwei von insgesamt zwölf Eurozahlen richtig tippen. Die Chance auf den Hauptgewinn (Klasse 1), liegt bei 1 : 139.838.160. Für die niedrigste Gewinnklasse (Klasse 12) reichen zwei Richtige von 50 und eine korrekte Eurozahl. Hier liegt die Chance bei 1 zu 49.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung des Eurojackpot, E-Mail, 19.09.2023
  • eurojackpot.de: Aktuelle Statistik
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website