Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

61-jÀhriger Mann onaniert in Zug vor junger Frau

Von t-online, ads

Aktualisiert am 16.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizisten vor dem Hauptbahnhof DĂŒsseldorf (Archivbild): Bundespolizeibeamte konnten noch im Zug den TatverdĂ€chtigen schnappen.
Polizisten vor dem Hauptbahnhof DĂŒsseldorf (Archivbild): Bundespolizeibeamte konnten noch im Zug den TatverdĂ€chtigen schnappen. (Quelle: Michael Gstettenbauer/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRKI: Inzidenz sinkt – Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild fĂŒr einen TextRandale bei Eintracht-Feier in FrankfurtSymbolbild fĂŒr einen TextEd Sheeran ist ĂŒberraschend Vater gewordenSymbolbild fĂŒr einen Text135 Millionen Euro fĂŒr Mercedes CoupĂ©Symbolbild fĂŒr einen TextBund macht fast 140 Milliarden neue SchuldenSymbolbild fĂŒr einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild fĂŒr einen TextFußballlegende tritt Fan auf SpielfeldSymbolbild fĂŒr einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild fĂŒr einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild fĂŒr einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserUmstrittene ProSieben-Kandidatin rausgeworfen

In einem Zug ist eine junge Frau von einem Mann sexuell belĂ€stigt worden: Er soll sie angesehen und sich dabei befriedigt haben. Die Bundespolizei konnte den VerdĂ€chtigen in DĂŒsseldorf festnehmen.

Nach einer sexuellen BelĂ€stigung in einem Regionalexpress konnte ein 61-JĂ€hriger in DĂŒsseldorf festgenommen werden. Wie die Bundespolizei DĂŒsseldorf am Sonntag mitteilte, hatte die 19 Jahre alte GeschĂ€digte am Samstagabend gegen 18 Uhr im RE 13 in Richtung DĂŒsseldorf gesessen, als sich der TatverdĂ€chtige ihr gegenĂŒber setzte.

Kurz nach der Abfahrt habe er dann seine Hose geöffnet und begonnen, zu onanieren. Über die gesamte Tat soll er die 19-JĂ€hrige angesehen haben. Diese flĂŒchtete in Hagen aus dem Zug und verstĂ€ndigte Beamte der Bundespolizei.

Sexuelle BelÀstigung im RE: Polizei nimmt VerdÀchtigen fest

Mit einer TĂ€terbeschreibung wendete sich diese an die DĂŒsseldorfer Kollegen, die den Mann so beim Eintreffen des Zugs leicht identifizieren und festnehmen konnten. Auch die junge Frau erkannte den Mann auf Fotos der Polizisten wieder.

Weitere Artikel

Passanten als Helfer
Arbeiter hĂ€ngt kopfĂŒber in acht Metern Höhe im Baum
Ein Blaulicht eines Polizeifahrzeuges (Symboldbild): EinsatzkrĂ€fte retteten bei Mettmann einen Mann, der kopfĂŒber vom Baum hing

Trotz Reanimierung
18-JĂ€hriger stirbt nach Messerangriff – Festnahmen
Ein Rettungswagen fÀhrt durch die Berliner Nacht (Archivbild): Gegen 1 Uhr morgens kam es zu der Auseinandersetzung.

Wegen hoher Corona-Zahlen
Stuttgart fĂŒhrt Ausgangssperre fĂŒr Ungeimpfte ein
Stuttgart wĂ€hrend des Lockdowns (Archivbild): FĂŒr nicht immunisierte Menschen gilt wieder eine nĂ€chtliche Ausgangssperre.


Die Bundespolizei bittet Zeugen der Tat, sich unter 0800 6888 000 zu melden. Gegen den 61-JĂ€hrigen laufen demnach, auch mithilfe von Videos aus dem Zug, Ermittlungen wegen exhibitionistischer Handlung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DĂŒsseldorf prĂŒft StörgerĂ€usche gegen Jugendliche
Polizei

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website