• Home
  • Regional
  • D├╝sseldorf
  • D├╝sseldorf: NRW-Familienminister gegen eine Kita-Testpflicht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoHier drohen kr├Ąftige GewitterSymbolbild f├╝r einen TextRussland zahlt f├Ąllige Zinsschulden nichtSymbolbild f├╝r einen TextHelene singt f├╝r Schraubenmilliard├ĄrSymbolbild f├╝r einen TextFrau h├Ąlt 110 Schlangen zu HauseSymbolbild f├╝r einen TextUrlauber finden ertrunkene MigrantenSymbolbild f├╝r einen TextZugungl├╝ck in Tschechien: Lokf├╝hrer totSymbolbild f├╝r einen TextD├Ąnen-Royals ziehen KonsequenzenSymbolbild f├╝r einen TextMann in Asylbewerberunterkunft get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextNationalspieler tritt gegen Ex-Trainer nach Symbolbild f├╝r einen TextJanina Uhse teilt neues Foto als MutterSymbolbild f├╝r einen TextErzbistum Berlin will weniger heizenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHelene Fischer spielt ├ťberraschungs-GigSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

"Will Kinder nicht f├╝r Verhalten der Eltern bestrafen"

Von t-online, cco

Aktualisiert am 21.01.2022Lesedauer: 1 Min.
NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Eine Testpflicht an Kitas h├Ąlt der Minister f├╝r "schwierig".
NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Eine Testpflicht an Kitas h├Ąlt der Minister f├╝r "schwierig". (Quelle: Political-Moments/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kommt die Kita-Testpflicht oder kommt sie nicht? In NRW herrscht dar├╝ber nach wie vor Uneinigkeit. Familienminister Joachim Stamp ├Ąu├čerte sich dazu nun in einem klaren Statement.

In NRW herrscht nach wie vor Uneinigkeit, ob es eine Testpflicht f├╝r Kita-Kinder geben soll ÔÇô oder nicht. NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) sprach sich im Familienausschuss des Landtags in D├╝sseldorf gegen eine Testpflicht aus, das berichteten die "Ruhr Nachrichten".

"Verbindliche Tests w├╝rden bedeuten, dass Kinder, f├╝r die kein Test vorgezeigt werden kann, nicht betreut werden k├Ânnten", sagte Stamp am Donnerstag. "Das ist eben schon ein sehr einschneidender Eingriff in die Bildungschancen von Kindern, die ja zweifelsohne in den vergangenen zwei Jahren besonders viel entbehren mussten."

D├╝sseldorf/NRW: Kinder sollen nicht von Betreuung ausgeschlossen werden

Gerade j├╝ngere Kinder k├Ânnten schon einmal einen Test verweigern, eine Pflicht sei dementsprechend schwierig, so Stamp. Insbesondere Kinder, die sehr von den Angeboten profitieren w├╝rden, seien dann von der Betreuung ausgeschlossen. Etwa Kinder aus bildungsfernen Familien, mit fehlenden Sprachkenntnissen oder Kinder mit einer ├ťberforderung durch psychosoziale Belastungen.

"Und es gibt die Kinder, deren Eltern zum Lager der Corona-Leugner geh├Âren", sagte Stamp weiter. "Auch mich frustrieren Corona-Leugner jeden Tag. Ich will aber nicht Kinder f├╝r das Verhalten ihrer Eltern bestrafen."

Aktuell sind Tests laut NRW-Corona-Betreuungsverordnung nur dann vorgeschrieben, wenn ein best├Ątigter Corona-Fall in der Kita vorliegt. Auf freiwilliger Basis kann nat├╝rlich trotzdem getestet werden. Dreimal die Woche stellt das Land entsprechende Tests in den Kitas zur Verf├╝gung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Menschenmassen und stornierte Fl├╝ge strapazieren D├╝sseldorfer Flughafen
Von Marie Illner
FDP

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website