• Home
  • Regional
  • Essen
  • Oberhausen: Straßenbahn rammt Linienbus – zwei Dutzend Verletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier droht jetzt StarkregenSymbolbild für einen TextBahnrad-EM: Nächste Deutsche holt GoldSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextRussland: Gericht verurteilt RockstarSymbolbild für einen TextNiedrigwasser: Industrie schlägt AlarmSymbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextNach 60 Jahren: Sylt wirft Camper rausSymbolbild für einen TextRonaldo in Gesprächen mit BuLi-Klub?Symbolbild für einen TextMareile Höppner teilt Oben-ohne-BildSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen Watson TeaserEurowings kündigt Ende einer Ära anSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Straßenbahn rammt Bus – viele Verletzte

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 10.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Die Straßenbahn neben dem Bus: Im Gelenkbus klafft ein großes Loch.
Die Straßenbahn neben dem Bus: Im Gelenkbus klafft ein großes Loch. (Quelle: Gayk/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schwerer Unfall in Oberhausen: Ein Bus und eine Straßenbahn sind zusammengestoßen. Die Polizei spricht von vielen Verletzten. Viele der Opfer sind Kinder und Jugendliche.

In Oberhausen hat eine Straßenbahn einen Linienbus gerammt. Bei dem Zusammenstoß wurden 30 Personen teils schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber sei im Einsatz und habe einen Verletzten abtransportiert, sagte ein Polizeisprecher t-online. "Im Bus waren viele Kinder und Jugendliche. Sie stellen leider auch den Hauptteil der Verletzten."

Die Feuerwehr meldete "eine vital bedrohte Person, Sichtungskategorie Rot". Zudem wurden laut einem Sprecher der Feuerwehr Oberhausen 12 Personen mittelschwer verletzt und 17 leicht. Zahlreiche Menschen seien an der Unfallstelle außerdem notfallseelsorgerisch betreut worden.

Unfall in Oberhausen: Straßenbahn trifft Bus an der Seite

Der erste Notruf erreichte die Retter am Donnerstagmorgen um 10.51 Uhr: Auf einer Hochtrasse für Busse und Straßenbahnen hatte die Straßenbahn den Bus gerammt. Laut Polizei war der Gelenkbus über einen Zubringer auf die Trasse gefahren, in dem Moment sei die Straßenbahn gekommen und habe den Bus an der Seite getroffen.

Bilder vom Unfallort zeigen die schwer beschädigte Bahn mit zersplitterter Frontscheibe. Im Bus klafft ein riesiges Loch. Trümmerteile liegen auf der Fahrbahn.

Retter an der Unfallstelle: Auch aus Essen und Duisburg kamen Helfer.
Retter an der Unfallstelle: Auch aus Essen und Duisburg kamen Helfer. (Quelle: Gayk/dpa)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Möhren: Kann man Schimmel einfach abschneiden?
Möhren: Manch einer schneidet verschimmelte Stellen einfach weg.


Am Unfallort, der Haltestelle Olga-Park, liegt die Trasse nach Schätzung des Polizeisprechers etwa zehn Meter über der Fahrbahn für den übrigen Verkehr. Beamte suchten die Umgebung nach weiteren Opfern ab – um sicherzugehen, dass sich kein Verletzter vom Unfallort entfernt hatte und dann zusammengebrochen war. "Eine reine Vorsichtsmaßnahme", betonte der Polizeisprecher. Es sei niemand mehr gefunden worden.

"Massenanfall von Verletzten": Feuerwehr Essen eilt zu Hilfe

Unterstützt wurde die Feuerwehr Oberhausen von Rettern aus Duisburg und Essen. Die Helfer hatten nach dem Unfall die höchste Alarmstufe für rettungsdienstliche Einsätze ausgelöst: MANV50 – ein sogenannter Massenanfall von Verletzten mit mutmaßlich mehr als 50 Opfern. "Ganz so schlimm war es am Ende nicht", sagte der Feuerwehrsprecher. Aber die zunächst unübersichtliche Lage vor Ort habe die hohe Alarmstufe nötig gemacht.

In einer Twitter-Nachricht der Polizei hieß es am Mittag: "Weiterhin zahlreiche Einsatzfahrzeuge auf der Werthfeldstraße nach dem schweren Verkehrsunfall auf der ÖPNV-Trasse. Bitte unbedingt meiden und weiträumig umfahren!"

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DuisburgFeuerwehrOberhausenPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website