Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Eintracht Frankfurt: SGE muss in dieser Woche zweimal ran

Der Sport-Montag im Live-Blog  

Eintracht Frankfurt muss in dieser Woche zweimal ran

28.10.2019, 19:05 Uhr | t-online.de

Eintracht Frankfurt: SGE muss in dieser Woche zweimal ran. Enttäuschte Frankfurter nach der 2:4-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach: Am Mittwoch muss die SGE beim DFB-Pokal ran. (Quelle: imago images/Jan Hübner)

Enttäuschte Frankfurter nach der 2:4-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach: Am Mittwoch muss die SGE beim DFB-Pokal ran. (Quelle: Jan Hübner/imago images)

Egal ob Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt, 1. FFC Frankfurt oder die vielen kleineren Frankfurter Sportvereine: Sport spielt in Frankfurt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

19.05 Uhr: Das war es für heute!

Wir wünschen einen schönen Abend und freuen uns, wenn Sie morgen wieder dabei sind und mit uns das Sportgeschehen aus Frankfurt verfolgen. 

15.51 Uhr: Auf die Eintracht warten zwei Spiele

Die Eintracht ist jetzt wieder massiv gefordert: Am Mittwoch geht es im DFB-Pokal gegen St. Pauli. Und Trainer Adi Hütter weiß noch nicht, ob seine beiden Stürmer Bas Dost und André Silva bis dahin wieder fit sind. Am Samstag empfängt die SGE dann den FC Bayern München.

14.01 Uhr: Wie der Eintracht-Nachwuchs gespielt hat

Das war nicht das beste Wochenende für die Eintracht. Denn nicht nur die Bundesligisten haben verloren, sondern auch die Junioren. Die U19 unterlag der TSG Hoffenheim mit 0:2, die U17 verlor gegen den 1. FC Nürnberg und die U16 trennte sich unentschieden von den Kickers Offenbach. "Mund abbuzze, weiter geht's", heißt es von der Nachwuchsabteilung auf Twitter dazu. Gute Einstellung!

12.21 Uhr: Danny da Costa in der Sportschau-Elf

Für seine Leistung im gestrigen Spiel haben die Kollegen der Sportschau Adler Danny da Costa in die "Elf des Tages" gewählt. Total berechtigt, finden wir. 

11.23 Uhr: 1. FFC Frankfurt kann wieder punkten

Glückwunsch auch an die Spielerinnen des 1. FFC Frankfurt! Nach zwei Niederlagen gelang dem Team wieder ein Sieg, es gewann 2:1 gegen MSV Duisburg. Dabei war die Mannschaft nach der roten Karte von Janina Hechler in der 48. Minute nur noch zu zehnt. 

Uff... 😅 Verdient mit klasse Moral in Unterzahl zurückgekommen 👏 und 2:1 in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga die 🦓 MSV Duisburg Frauen besiegt! 👍 #FFC #MSVFFC #DieLiga

Gepostet von 1. FFC Frankfurt am Sonntag, 27. Oktober 2019

10.54 Uhr: Sieg für FSV Frankfurt

Bereits am Freitag spielte der FSV Frankfurt. Das Ergebnis: 2:1 gegen den TSV Steinbach. Ahmed Azaouagh (33.) und Arif Güclü (62. Minute) schossen die beiden Tore. Mehr dazu lesen Sie hier...

10.34 Uhr: Zweiter Sieg für die Skyliners Frankfurt

Auswärtssieg für die Skyliners Frankfurt! In Ulm gewann das Team von Sebastian Gleim mit 78:72. Dabei sah es zunächst nicht allzu rosig aus: Bis zum ersten Viertel lagen die Frankfurter noch deutlich hinten und zur Pause konnten sie noch immer nicht aufholen. Dann aber gingen die Skyliners in Führung. So kann es gerne weitergehen. Nächsten Samstag empfangen die Frankfurter dann Medi Bayreuth in der Fraport Arena.

9.09 Uhr: Glückwunsch an Katharina Steinruck beim Frankfurt Marathon!

Die Frankfurterin Katharina Steinruck lief als zehnte Frau beim 38. Frankfurter Marathon mit 2:27:26 ins Ziel. Es war ihre persönliche Bestleistung und sie erreichte damit die Olympia-Norm. Glückwunsch!

Als 29. kam Homiyu Tesfaye von der LG Eintracht Frankfurt ins Ziel. Er hatte sich mehr erhofft, wurde aber von Krämpfen geplagt. 

8.53 Uhr: Zu wenig Mut bei der Eintracht

4:2 stand es am Ende der Partie Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Frankfurt gestern Abend. Die Gladbacher führen die Bundesligatabelle weiter an, die SGE landet auf Platz 9.  

Die Kollegen der "Hessenschau" meinen, dass es zwar einige positive Ansätze gab, aber vor allem der dezimierte Sturm werde zunehmend zum Problem. Verletzungsbedingt mussten Bas Dost und André Silva am Sonntag passen. "Wir haben in der ersten Hälfte nicht gut Fußball gespielt – mit zu wenig Mut", sagte Trainer Adi Hütter. Ein Lichtblick war allerdings Martin Hinteregger, der in der 79. Minute das zweite Tor für die SGE schoss. 

Hier lesen Sie noch mehr zum Spiel...

8.28 Uhr: Guten Morgen, Frankfurt!

Guten Morgen zu unserem Sport-Live-Blog aus Frankfurt an diesem Montag. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, lassen Sie uns einfach einen Kommentar unter dem Artikel da.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal