Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Eintracht Frankfurt: Torwart Kevin Trapp fast wieder fit, Ersatzkeeper Frederik Rönnow fällt aus

Der Sport-Dienstag im Live-Blog  

Trapp wieder im Training, Rönnow fällt aus

17.12.2019, 18:06 Uhr | t-online

Eintracht Frankfurt: Torwart Kevin Trapp fast wieder fit, Ersatzkeeper Frederik Rönnow fällt aus. Eintrachts Torwart Frederik Rönnow beim Spiel gegen Schalke: Die SGE muss einige Wochen auf den Ersatz-Keeper verzichten. (Quelle: imago images/RHR-Foto)

Eintrachts Torwart Frederik Rönnow beim Spiel gegen Schalke: Die SGE muss einige Wochen auf den Ersatz-Keeper verzichten. (Quelle: RHR-Foto/imago images)

Egal ob Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt, 1. FFC Frankfurt oder die vielen kleineren Frankfurter Sportvereine: Sport spielt in Frankfurt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

18.06 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend.

17.52 Uhr: U19-Spieler Jabez Makanda erhält Profivertrag

Eintracht Frankfurt hat das Eigengewächs Jabez Makanda aus der eigenen A-Jugend zu den Profis geholt. Der Vertrag des Stürmers geht vorerst bis zum 30. Juni 2021. 2018 kam er vom 1. FC Nürnberg, für die er in der B-Junioren-Bundesliga 22 Tore holte. Für die Eintracht absolvierte er seit seinem Wechsel 24 Spiele.

Parallel zu seinem Einsatz in der A-Jugend trainierte er mit den Profis und kam schon beim Testspiel gegen Mensfelden zum Einsatz. Am 21. März erzielte er für die Eintracht in der 69. Minute das 8:0.

15.53 Uhr: Dressur-Olympiakader startet in Frankfurt

Rund sieben Monate vor Beginn der Olympischen Spiele in Tokio wird beim Turnier in der Frankfurter Festhalle vom 19. bis 22. Dezember fast der komplette deutsche Olympiakader der Dressurreiter an den Start gehen. Angekündigt haben sich für die Grand Prix-Tour Helen Langehanenberg (Billerbeck), Hubertus Schmidt (Borchen), Dorothee Schneider (Framersheim), Benjamin Werndl (Tuntenhausen) und Isabell Werth (Rheinberg), teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Im Parcours sind die großen Namen dagegen angesichts des Weltcup-Turniers am selben Wochenende in London deutlich rarer gesät.

14.40 Uhr: Laura Feiersinger auf Platz 2 der "Fußballerin des Jahres"

Gratulation an Laura Feiersinger! Die Spielerin des 1. FFC Frankfurt und Nationalspielerin ist in ihrem Heimatland Österreich in der Kategorie "Fußballerin des Jahres" auf Platz 2 gewählt worden. Verdient! 

13.46 Uhr: Mijat Gacinovic könnte gegen Köln spielen

Mijat Gacinovic ist nach dem brutalen Tritt von Schalke-Torwart Alexander Nübel und der dabei erlittenen "schweren Rippenprellung" für die morgige Partie gegen Köln überraschend bereits wieder eine Option.

"Eigentlich fast ein Wunder, dass er morgen ein Thema sein könnte", sagte Trainer Adi Hütter über Gacinovic: "Die Schramme, die er da hat, ist weniger das Problem als die Rippenprellung. Er hat schon signalisiert, dass er Mittwoch wieder dabei sein möchte."

Torwart Alexander Nübel von Schalke 04 und Mijat Gacinovic von Eintracht Frankfurt: Letztere wurde am Samstag von dem Keeper gefoult. (Quelle: imago images/Mika Volkmann)Torwart Alexander Nübel von Schalke 04 und Mijat Gacinovic von Eintracht Frankfurt: Letztere wurde am Samstag von dem Keeper gefoult. (Quelle: Mika Volkmann/imago images)

Nübel hatte Gacinovic bei einer Verteidigungsaktion mit gestrecktem Bein und den Stollen voran an der Brust getroffen. Der Torwart sah die Rote Karte, Gacinovic wurde ins Krankenhaus gebracht. Nach Informationen der "Bild" wird Nübel für vier Spiele gesperrt.

13.21 Uhr: Eintracht Frankfurt muss auf Frederik Rönnow verzichten

Eintracht Frankfurt wird in den kommenden sechs Wochen auf Torwart Frederik Rönnow verzichten müssen. Wie der Fußball-Bundesligist am Dienstag mitteilte, erlitt der Däne im Spiel beim FC Schalke 04 (0:1) am Sonntag bei einem Abschlag einen Sehneneinriss am rechten Oberschenkel. Außerdem beklagen die Hessen auch noch den Ausfall von Mittelfeldspieler Lucas Torró, der sich ebenfalls im Schalke-Spiel einen Riss des Innenbandes zugezogen hat. Der Spanier wird voraussichtlich drei bis vier Monate fehlen.

Da Stammtorwart Kevin Trapp nach einer Schulterverletzung erst in der Rückrunde zurückerwartet wird, wird am Mittwoch (20.30 Uhr) gegen den 1. FC Köln Felix Wiedwald ins Eintracht-Tor rücken.

11.51 Uhr: Neuer Koordinator der FFH-Fußballschule des FSV Frankfurt 

Der FSV Frankfurt verpflichtet mit Albano Carneiro einen Stützpunkt-Koordinator für die FFH-Fußballschule. Das teilte der Verein heute mit.

Carneiro wird die Arbeit am 1. Juni 2020 beginnen. Er sei laut FSV bereits seit zwölf Jahren als Stützpunkt-Leiter für Ferienkurse in Süd Hessen tätig. An der FFH-Fußballschule soll er Ansprechpartner für bereits bestehende Stützpunkte sein und in Zukunft weitere Stützpunkte generieren. "Carneiro wird darüber hinaus beim FSV Frankfurt vor Ort sein und dort die Trainingslehre im Grundlagenaufbaubereich mitgestalten und weiterentwickeln", heißt es weiter.

11.10 Uhr: Schiedsrichter für Frankfurt gegen Köln stehen fest

Die SGE empfängt den 1. FC Köln am Mittwochabend ab 20.30 Uhr. Das Schiedsrichtergespann steht bereits fest, wie die Eintracht auf Twitter mitteilt:



10.45 Uhr: Eintracht Frankfurt gegen 1. FC Köln

Am Mittwochabend findet das letzte Heimspiel in Frankfurt in diesem Jahr statt. Die SGE will endlich ihre Negativserie beenden. Doch das Mittelfeld-Trio droht heute auszufallen, schreiben die Kollegen der "Frankfurter Rundschau". Gelson Fernandes plage demnach ein Infekt und es sei fraglich, ob er sich spielbereit fühle. Lucas Torro habe seit dem Spiel gegen Schalke Probleme im Oberschenkel und wie lange die Eintracht auf den verletzten Mijat Gacinovic insgesamt verzichten muss, sei derzeit noch absolut unklar.

Torwart Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt): Nach seiner Schulterverletzung ist der Keeper voraussichtlich im Januar wieder einsatzbereit. (Quelle: imago images/Jan Hübner)Torwart Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt): Nach seiner Schulterverletzung ist der Keeper voraussichtlich im Januar wieder einsatzbereit. (Quelle: Jan Hübner/imago images)

8.55 Uhr: Eintrachts Torwart Kevin Trapp wieder beim Training

Der seit Monaten verletzte Frankfurter Stammkeeper Kevin Trapp nahm gestern wieder am Training teil, zum ersten Mal seit zweieinhalb Monaten. "Mir hat das gefehlt. Jetzt bin ich wieder soweit, die Übungen auf dem Platz machen zu können", sagte der 29 Jahre alte Nationalkeeper in einem Vereins-Video zur ersten Einheit am Montag. Ziel ist das Comeback im Eintracht-Tor beim Rückrundenauftakt der Fußball-Bundesliga am 18. Januar bei der TSG 1899 Hoffenheim und die Teilnahme an der Europameisterschaft 2020.

Und so sah das aus:  

8.19 Uhr: Eintracht-Spieler Mijat Gacinovic meldet sich nach Foul zu Wort

Der Aufreger der Partie am Samstag von Eintracht Frankfurt und Schalke 04 war ein Foul von Schalkes Keeper Alexander Nübel. Mit einem "Kung-Fu-Tritt" hat dieser Mijat Gacinovic niedergetreten. Nübel hat sich dafür bei Gacinovic entschuldigt. Doch es ist ein Wunder, dass der Mittelfeldspieler nur mit einer Rippenprellung davon kam. Er selbst sagt dazu: "Leider passieren solche Zusammenstöße manchmal im Kampf um den Ball." Weiter bedankt er sich, dass Nübel sich entschuldigt hat. "Das kann im Fußball vorkommen. Ich kann euch jedoch mitteilen, dass es mir trotz Rippenprellung gut geht." Zuvor wurde dieses Foto von dem Verletzten geteilt:

7.52 Uhr: Guten Morgen, Frankfurt!

Guten Morgen an diesem Dienstag, Frankfurt! In unserem Sport-Live-Blog aus Frankfurt begleiten wir Sie auch heute wieder durch den Tag. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, lassen Sie uns einfach einen Kommentar unter dem Artikel da.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal