Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAntonow verlegt Basis nach LeipzigSymbolbild für einen TextStein-Anschlag auf RegionalzugSymbolbild für einen TextPolizeieinsatz wegen Spinne auf AutobahnSymbolbild für einen TextFrau stirbt bei Selfie vor WasserfallSymbolbild für einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild für einen TextSchauspielerin Klara Höfels ist totSymbolbild für einen TextDecathlon ruft Rettungsweste zurückSymbolbild für einen TextAufsteiger bietet Krankschreibung für FansSymbolbild für einen TextDFB-Talent vor MillionenwechselSymbolbild für einen TextUmut Kekilli hat sich verlobtSymbolbild für einen Watson TeaserLewandowski-Nachfolger? Bayern will Bundesliga-Star

Weitere Anklage im Zusammenhang mit Awo-Ermittlungen

Von dpa
18.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Ermittlungen gegen frühere Verantwortliche der Arbeiterwohlfahrt (Awo) haben zu einer weiteren Anklage geführt. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat demnach Anklage gegen eine 38 Jahre alte Frau wegen des Vorwurfs der Untreue erhoben, wie eine Sprecherin der Anklagebehörde am Dienstag mitteilte. Die ehemalige Justizfachangestellte, die auch als Immobilienmaklerin tätig war, soll von August 2015 bis Februar 2020 Honorarzahlungen erhalten haben, ohne dass sie dafür Leistungen erbracht habe.

Die Honorare sollen von der früheren Geschäftsführerin des Awo Kreisverbandes Wiesbaden und ihren beiden damaligen Stellvertretern gewährt worden sein. Außerdem soll die 38-Jährige von der Awo Wiesbaden Gehaltszahlungen aufgrund eines Schein-Arbeitsverhältnisses erhalten und nacheinander zwei von der Awo zur Verfügung gestellte hochwertige SUV-Fahrzeuge als Dienstwagen genutzt haben. Der Awo soll ein Gesamtschaden von mehr als 283.000 Euro entstanden sein.

Die Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittelt seit Juli 2019 gegen mehrere ehemalige Verantwortliche der Awo-Kreisverbände Frankfurt und Wiesbaden. Dabei geht es vor allem um Betrugs- und Untreue-Verdacht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Landtag gedenkt der toten Kinder von Hanau
Ein Kommentar von Stefan Simon
Wiesbaden

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website