Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Trotz Hitze in Hamburg: Vermieter stellt Bewohnern das Wasser ab – für neun Tage


Das schaut Hamburg auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Hamburger Vermieter stellt Bewohnern das Wasser für neun Tage ab

Von t-online, mkr

Aktualisiert am 20.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Mehrfamilienhaus in Hamburg (Symbolbild): Wegen Reparaturarbeiten ist die Wasserversorgung zeitweise unterbrochen.
Mehrfamilienhaus in Hamburg (Symbolbild): Wegen Reparaturarbeiten ist die Wasserversorgung zeitweise unterbrochen. (Quelle: Shotshop/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Während in Deutschland Hitzerekorde erreicht werden, droht Mietern in Hamburg der Kollaps. Der Grund: Sie haben kein Wasser – trotz der hohen Temperaturen.

In einem Mehrfamilienhaus in der Bernhard-Nocht-Straße im Hamburger Stadtteil St. Pauli ist Bewohnern das Wasser abgestellt worden. Seit Montag, 18. Juli, bis einschließlich Mittwoch, 27. Juli, werden dort "dringende Reparaturarbeiten" durchgeführt, die für "Unterbrechungen in der Wasserversorgung" sorgen. Das geht aus einem Aushang hervor, der im Flur des Hauses hängt.

Ein Foto davon hat einer der Bewohner auf Twitter geteilt. "Kita-Sommerferien, Kinder zu Hause, Rekordhitze, Sonne knallt auf die Fassade. Aber wenigstens haben wir die nächsten zehn Werktage tagsüber kein Wasser", schreibt er dazu. Für ihn sei das weniger ein Problem, da er ohnehin abends und nachts arbeite.

Hamburg: Wasser während Hitzewelle abgestellt

Für seine Nachbarn dürfte das jedoch alles andere als erfreulich sein. In den Zeiträumen von 7 bis 16 Uhr sowie freitags von 7 bis 13 Uhr steht ihnen "zeitweise kein Kalt- und Warmwasser zur Verfügung". Sie werden gebeten, "alle Zapfstellen geschlossen zu halten, Waschmaschine und Geschirrspülmaschine nicht laufen zu lassen". Außerdem sollen sie sich "gegebenenfalls einen Wasservorrat" anlegen.

Angesichts von Rekordtemperaturen, die in diesen Tagen in Hamburg erreicht werden, stellt sich die Frage, wer hier für die Planung dieser Reparaturarbeiten verantwortlich ist – zumal schon länger bekannt ist, dass es im Norden heiß werden soll. Vermieter des Hauses ist die SAGA.

Wasserversorgung soll schon bald wiederhergestellt sein

Es werde derzeit eine zwingend notwendige Erneuerung der Wasserleitungen durchgeführt, erklärt Unternehmenssprecher Gunnar Gläser auf Anfrage von t-online. "Eine solche Maßnahme benötigt aufgrund der notwendigen Planungen sowie der Beauftragung der Fachfirmen einen längeren Vorlauf und wird seit diesem Montag planmäßig durchgeführt." Die Mieter seien darüber bereits vor rund zwei Wochen schriftlich informiert worden, "damit diese entsprechend planen und ihren Tagesablauf gegebenenfalls anpassen können."

Auf die derzeit herrschenden Temperaturen wurde dabei offenbar keine Rücksicht genommen. Immerhin: "Die Arbeiten werden voraussichtlich noch heute Nachmittag abgeschlossen sein, sodass die Wasserversorgung wieder dauerhaft hergestellt sein wird", kündigt Gläser an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • twitter.com: Tweet von @pauli_zoo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von André Lenthe
  • Gregory Dauber
Von Gregory Dauber
DeutschlandTwitterVermieter

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website