t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Flugausfälle in Hamburg wegen Streik in Frankreich


Streik bei Frankreichs Fluglotsen hat Auswirkungen in Hamburg

Von dpa
16.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Warteschlange im Hamburger Flughafen (Symbolbild): 20 Flüge fallen in der Hansestadt aus.Vergrößern des BildesWarteschlange im Hamburger Flughafen (Symbolbild): 20 Flüge fallen in der Hansestadt aus. (Quelle: Achim Duwentäster/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Schon wieder kommt es in Hamburg zu Flugausfällen. Fluggäste sollen sich vorab über ihre Verbindungen informieren.

Ein 24-stündiger Fluglotsen-Streik in Frankreich hat am Freitag auch zu Ausfällen in Hamburg geführt. Insgesamt seien zehn Ankünfte und zehn Abflüge gestrichen worden, sagte eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Betroffene Airlines seien Air France, Eurowings, Vueling und Ryanair.

Bei den gestrichenen Verbindungen handelt es sich demnach um Flüge von oder nach Paris, Nizza, Mallorca oder Malaga. Für den gesamten Tag geplant sind 155 Abflüge und 155 Ankünfte.

Zu dem Streik der Lotsen aufgerufen hatte die Gewerkschaft SNCTA. Sie hat bereits eine zweite Streikankündigung für den 28. bis 30. September veröffentlicht.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website