t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

Verkehr in Hamburg: Am Wochenende droht Mega-Stau auf A1, A7 und Co.


EM-Spiel, Brückensperrung und Ferienstart
Hamburg droht Mega-Stau am Wochenende

Von t-online, dpa
21.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Stau auf der Autobahn A7 vor dem Elbtunnel in Hamburg (Symbolbild): Die ersten Bauarbeiten starten bereits am Freitagmorgen.Vergrößern des BildesStau auf der Autobahn A7 vor dem Elbtunnel in Hamburg (Archivbild): Auf den Straßen in und um Hamburg kann es voll werden. (Quelle: Nikito/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Hamburg steht vor einem möglichen Verkehrschaos. Grund sind ein EM-Spiel, eine Brückensperrung sowie der Beginn der Sommerferien in mehreren Bundesländern.

Am kommenden Wochenende rechnet die Polizei in Hamburg mit starkem Verkehrsaufkommen. Grund hierfür sind das EM-Spiel zwischen Georgien und Tschechien sowie eine Brückensperrung. Als ob das nicht genug wäre, starten gleich fünf Bundesländer, darunter die Nachbarn Niedersachsen und Bremen, in die Sommerferien.

Zum EM-Spiel am Samstag um 15.00 Uhr im Volksparkstadion werden etwa 50.000 Fans erwartet. Laut Verkehrskonzept des Senats sollen Autofahrer ihre Fahrzeuge auf Park-and-Ride-Parkplätzen am Stadtrand abstellen und öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Die Köhlbrandbrück wird zudem von Freitagabend um 22.00 Uhr bis Montagmorgen um 05.00 Uhr für Reparatur- und Wartungsarbeiten gesperrt. Mehr dazu lesen Sie hier. Die Hafenbehörde HPA informiert, dass der Verkehr über die Kattwykbrücke umgeleitet wird.

Stauvorhersage für Norddeutschland

Der ADAC prognostiziert Engpässe besonders auf den Autobahnen A1 (Bremen-Lübeck) und A7 (Hannover-Flensburg) aufgrund zahlreicher Baustellen. Staupunkte sind die Fahrbahnerneuerungen zwischen Soltau-Ost und Dorfmark sowie zwischen Garlstorf und Egestorf in beiden Richtungen. Engpässe werden auch am Elbtunnel erwartet. Die A39 (Lüneburg-Hamburg) ist zwischen Handorf und Winsen-Ost nur einspurig befahrbar, ebenso die A23 (Hamburg-Heide) bei Pinneberg-Nord.

Auch auf der A7 zwischen Flensburg und Hamburg müssen Autofahrer Geduld mitbringen. Die Strecke ist von Freitagabend um 20.00 Uhr bis Montagmorgen um 05.00 Uhr zwischen Schleswig/Jagel und Warder wegen Asphaltarbeiten gesperrt. Fahrbahnarbeiten finden auch im Bereich der Rader Hochbrücke und dem Kreuz Rendsburg statt.

Auf der A20 (Lübeck-Rostock) wird nahe der Landesgrenze zwischen Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gebaut. Zwischen Lübeck-Süd und Lüdersdorf in Nordwestmecklenburg ist die Autobahn bis zum 28. Juni in beiden Richtungen nur einspurig befahrbar, so die Autobahn GmbH Nord.

Transparenzhinweis
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website