Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: HSV blickt gelassen auf Geisterspiele

Sport-Mittwoch im Blog  

HSV blickt gelassen auf Geisterspiele

11.03.2020, 17:59 Uhr | t-online.de

Hamburg: HSV blickt gelassen auf Geisterspiele. Fans des Hamburger SV: Beim Spiel gegen Greuther Fürth am Freitag dürfen sie nicht mit ins Stadion.  (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Fans des Hamburger SV: Beim Spiel gegen Greuther Fürth am Freitag dürfen sie nicht mit ins Stadion. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Hamburger SV, FC St. Pauli, Hamburg Towers oder die vielen kleineren Sportvereine in Hamburg: Sport spielt in der Stadt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog halten wir Sie darum über den Hamburger Lokalsport auf dem Laufenden.

17.59 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen einen angenehmen Feierabend. Auch morgen versorgen wir Sie mit aktuellen Sportnachrichten aus Hamburg. Schauen Sie doch dann gerne wieder vorbei!

17.49 Uhr: Hamburg Marathon abgesagt

Die Veranstalter des Haspa Marathons Hamburg haben die für den 19. April geplante Veranstaltung offiziell abgesagt.

15.37 Uhr: Hamburg Marathon steht vor Absage

In Hamburg werden Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern abgesagt. Das betrifft auch den Haspa Marathon Hamburg am 19. April, bei dem Tausende Teilnehmer und noch mehr Zuschauer erwartet werden. Eine endgültige Entscheidung steht laut Veranstaltern noch aus, doch die dürfte demnächst erfolgen, wie der Marathon auf Facebook mitteilte. 

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, auch wir haben gerade das Update zur aktuellen Situation in Hamburg erfahren....

Gepostet von Haspa Marathon Hamburg - Offizielle Seite am Mittwoch, 11. März 2020

15.11 Uhr: HSV bekommt neuen Rasen

Neues Grün für den HSV: Das Trainingsgelände im Volkspark bekommt einen neuen Rasen. 

14.33 Uhr: Schaub: "Das Beste draus machen"

HSV-Mittelfeldspieler Louis Schaub hat in seiner Karriere bereits ein Geisterspiel erlebt. "Ich war 2012 bei Rapid Wien gerade als Nachwuchsspieler zu den Profis gekommen, war aber verletzt, als Rapid in der Europa League gegen Trondheim vor leeren Rängen spielen musste", schildert Schab in einem Bericht auf der Vereinshomepage. Es sei merkwürdig gewesen, das Spiel zu verfolgen, "ohne dass ein Funken normaler Fußballatmosphäre herrscht. Das wünscht sich niemand."

Dennoch schaut der HSV-Profi zuversichtlich nach vorne: "Wir müssen das Beste daraus machen und den nächsten Dreier einfahren"

13.15 Uhr: St. Pauli-Boxer pausieren

Die Boxabteilung beim St. Pauli geht in die Corona-Zwangspause und unterbricht das Training sowie den Wettkampfsbetrieb. Bis zum 29. März wolle man pausieren, teilt der Verein mit. "Die Entscheidung zur Unterbrechung des regulären Trainingsbetriebes fiel uns nicht leicht", heißt es. Im Laufe einer Trainingseinheit treffen 60 bis 70 Personen in einer Turnhalle aufeinander, es werde geschwitzt, der Kontakt sei eng. "Nach allem, was man annehmen darf, begünstigt dies die Verbreitung von Infektionskrankheiten."

12.22 Uhr: FC St. Pauli setzt Ticket-Verkauf aus

Der FC St. Pauli teilte auf Twitter mit, dass vorerst keine Karten mehr für Spiele der Kiezkicker verkauft werden. "Aufgrund aktueller Entwicklungen und der Ungewissheit, wie und wann zukünftige Spiele stattfinden, setzen wir den aktuellen Verkauf bis auf Weiteres aus", heißt es vom Klub.

9.17 Uhr: Hecking bereitet Mannschaft auf Geisterspiel vor

Dass das Spiel des HSV gegen Greuther Fürth am Freitag wegen des Coronavirus vor leeren Rängen stattfinden wird, trifft nicht nur die Fans, sondern auch die Mannschaften. "Ein Geisterspiel hatte ich noch nicht", gibt HSV-Trainer Dieter Hecking trotz jahrzehntelanger Erfahrung im Profi-Geschäft gegenüber der "Bild" zu. 

Auch die Spieler müssen auf die neue Situation vorbereitet werden. Das Geheim-Training am Donnerstag wird deswegen wohl nicht im Volkspark, sondern im Volksparkstadion stattfinden. Hier können sich die Profis schon mal einen Eindruck davon machen, wie es sich vor leeren Rängen spielt. 

7.12 Uhr: Moin, Hamburg!

Herzlich Willkommen in unserem Sport-Live-Blog aus der schönsten Stadt der Welt. Hier versorgen wir Sie auch heute wieder mit den aktuellen Nachrichten und besten Geschichten aus dem Lokalsport.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal