Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Zoll findet als Massagesalon getarntes Bordell in Hamburg

Hamburg  

Zoll findet als Massagesalon getarntes Bordell in Hamburg

09.04.2021, 12:51 Uhr | dpa

Zoll findet als Massagesalon getarntes Bordell in Hamburg. Blaulicht

Ein Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Zoll in Hamburg hat nach ersten Erkenntnissen ein als Massagesalon getarntes Bordell entdeckt. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit vollstreckte am Donnerstag der vergangenen Woche insgesamt vier Durchsuchungsbeschlüsse, wie das Hauptzollamt am Freitag mitteilte. Die Inhaber der durchsuchten Thai-Massagesalons in den Stadtteilen Eimsbüttel und Altona standen unter Verdacht, Beiträge zur Sozialversicherung nicht ordnungsgemäß gezahlt sowie Mitarbeiter ohne Aufenthaltsgenehmigung beschäftigt zu haben, hieß es.

Drei Thailänderinnen ohne Arbeitserlaubnis wurden den Angaben zufolge während der Durchsuchungen angetroffen. Außerdem entstand der Verdacht, dass mindestens eine der als Massagesalons gemeldeten Räumlichkeiten eigentlich als Bordell genutzt wird. "Es konnte umfangreiches schriftliches Beweismaterial, wie zum Beispiel Geschäftsunterlagen sowie diverse elektronische Speichermedien sichergestellt werden", so die Pressesprecherin des Hauptzollamts Sandra Preising.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal