Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Krankenkasse warnt vor Selfies mit gelbem Impfausweis

Hamburg  

Krankenkasse warnt vor Selfies mit gelbem Impfausweis

17.06.2021, 14:07 Uhr | dpa

Krankenkasse warnt vor Selfies mit gelbem Impfausweis. Impfung

Eine Spritze liegt auf einem Impfpass. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Die Krankenkasse Barmer Hamburg warnt vollständig gegen Corona geimpfte Menschen davor, sich mit ihrem ausgefüllten gelben Impfpass zu fotografieren und das Bild im Internet zu veröffentlichen. "Die Daten, wie die Chargennummer des Impfstoffes oder Stempel der Arztpraxis, können von Fälschern missbraucht werden", sagte Barmer-Landesgeschäftsführer Frank Liedtke am Donnerstag laut Mitteilung in Hamburg.

Die Covid-19-Impfung ist in der Regel in dem gelben Heft mit einem Aufkleber, dem Datum sowie den Daten der Arztpraxis sowie einer Unterschrift versehen. Damit können Geimpfte ihren vollständigen Impfschutz nachweisen. Zusätzlich kann die Impfung mittlerweile auch digital mit dem Smartphone und der Anwendung "CovPass" belegt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: