Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Meißner erleidet Innenbandanriss: Onana angeschlagen

Hamburg  

Meißner erleidet Innenbandanriss: Onana angeschlagen

22.07.2021, 12:51 Uhr | dpa

Meißner erleidet Innenbandanriss: Onana angeschlagen. Robin Meißner

Hamburgs Robin Meißner zeigt sich enttäuscht bei Spielende. Foto: Friso Gentsch/dpa/archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Zweitligist Hamburger SV muss für längere Zeit ohne Robin Meißner auskommen. Der 21 Jahre alte Stürmer hat im Training einen Innenbandanriss im rechten Knie erlitten und fällt vorerst aus, teilte der HSV am Donnerstag mit.

Meißner, der in den letzten drei Punktspielen der vergangenen Saison durch drei Tore auf sich aufmerksam gemacht hatte, war Anfang der Woche während einer Einheit am Volksparkstadion bei einem Zweikampf im Rasen hängen geblieben und hatte hinterher über Schmerzen geklagt. Eine MRT-Untersuchung in der Hansestadt gab nun Aufschluss über die Schwere der Verletzung und die Zwangspause für das Talent.

Ob auch Amadou Onana vorübergehend ausfällt, blieb offen. Der 19 Jahre alte defensive Mittelfeldakteur aus Belgien musste die Einheit am Donnerstag abbrechen. Einen Tag vor dem Punktspielauftakt beim FC Schalke 04 (Freitag, 20.30 Uhr) verließ Onana den Platz mit einem bandagierten rechten Knie.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: