Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Kindermusical "Der achtsame Tiger": Stürmischer Beifall

Hamburg  

Kindermusical "Der achtsame Tiger": Stürmischer Beifall

15.10.2021, 16:55 Uhr | dpa

Kindermusical "Der achtsame Tiger": Stürmischer Beifall. Familienmusical "Der achtsame Tiger"

Die Schauspielerinnen und Schauspieler stehen während der Fotoprobe auf der Bühne. Foto: Daniel Reinhardt/dpa (Quelle: dpa)

Mit stürmischem Beifall haben zahlreiche Kinder und ihre Eltern und Großeltern im Hamburger Schmidts Tivoli die Premiere des Musicals "Der achtsame Tiger" gefeiert. Das Familienmusical sollte ursprünglich bereits im Herbst 2020 uraufgeführt werden, musste aber coronabedingt verschoben werden. Fast eine Stunde lang klatschten und lachten am Freitag die großen und kleinen Besucher und lauschten begeistert den zehn ohrwurmtauglichen Liedern.

In der Produktion von Martin Lingnau (Musik) und Heiko Wohlgemuth (Text) geht es - basierend auf dem gleichnamigen Kinderbuch des Jahres 2019 von Przemysław Wechterowicz und Emilia Dziubak - um einen Tiger (Alex Melcher), der gar nicht gefährlich und gefräßig, sondern stattdessen fürsorglich und aufmerksam ist.

In dem Musical werden wunderbare Gedanken und Emotionen mit den Kindern geteilt, die das Leben schöner machen können: Gelassenheit, Optimismus, Mut zur eigenen Stärke, anders sein, anders denken, Vielfalt und eben diese Achtsamkeit. 

"Dann tue ich nur das - und zwar mit Hingabe", erklärt der Tiger an einer Stelle des Stückes dieses für Kinder sicher noch unbekannte Wort ganz einfach. Das Musical ist ein Plädoyer für all diese Dinge, das auch bei vielen Erwachsenen Anklang finden dürfte. Ein ins Ohr gehendes Theaterstück, das zur Reeperbahn passt und in viele Kindertheater.

Lobende Worte findet auch Liedermacher Rolf Zuckowski, der beratender Pate des Musicals ist. "Martin Lingnau und Heiko Wohlgemuth verstehen es auf beispielhafte Weise, Werte und wichtige Botschaften an Kinder zu vermitteln, ohne dabei belehrend zu wirken. Achtsamkeit mit ihren vielen Facetten wird in diesem neuen Musical von einem Tiger im Dschungel völlig unerwartet vorgelebt, mit Melodien, die sofort ins Ohr gehen und zum Mitsingen einladen."

Die Gäste wurden trotz bestehender 2G-Regel - also nur Geimpfte und Genesene - mit Abstand zueinander platziert. Die 2G-Regel gilt im Schmidts Tivoli nicht für Kinder unter zwölf Jahren. Das Stück unter der Regie von Carolin Spieß für Menschen ab vier Jahren wird vorerst bis Ende Januar gespielt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: