• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Towers in Crailsheim: Beste Defensive gegen besten Angriff


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHöhe der Gasumlage wird verkündetSymbolbild für einen TextBundeswehr warnt vor Chaos in MaliSymbolbild für ein VideoDrohne filmt Brandstifter beim ZündelnSymbolbild für einen TextAnne Heche jetzt offiziell totSymbolbild für einen TextDiese Polizei-App kann jeder nutzenSymbolbild für einen TextFeuerwehrfest: Brandstifter zündeltSymbolbild für einen TextEnergiekrisen-Panne: Berlin verzählt sichSymbolbild für einen TextDavor hat die Jugend am meisten AngstSymbolbild für einen TextZDF zeigt wieder DFB-LänderspielSymbolbild für einen TextHessen: Zug löst Flächenbrand ausSymbolbild für einen Text"Hot Bombshell": Spott für Söder-VideoSymbolbild für einen Watson TeaserIntime Andeutungen bei Koch-ShowSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Towers in Crailsheim: Beste Defensive gegen besten Angriff

Von dpa
18.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Hamburg Towers wollen ihren Platz in der Spitzengruppe der Basketball-Bundesliga mit einem Sieg am Samstag (20.30 Uhr/Magentasport) bei den Merlins Crailsheim festigen. Zwar führen die Hanseaten die Tabelle derzeit mit 5:2 Siegen an, allerdings weisen die auf Rang elf liegenden Crailsheimer bei bislang ebenfalls sieben absolvierten Partien nur einen Erfolg weniger auf und würden bei einem Triumph sogar an den Hamburgern aufgrund des direkten Vergleichs vorbeiziehen.

Die Hanseaten stellen aktuell die beste Defensive der Liga, Crailsheim wiederum erzielte im Schnitt die meisten Punkte. "Wenn wir ihnen nicht erlauben, ihr Spiel zu spielen, haben wir Chancen", sagte Trainer Pedro Calles am Donnerstag.

Ungeachtet des Ausgangs der Partie zog Geschäftsführer Marvin Willoughby nach einem knappen Drittel der Saison bereits ein Fazit. "Ich würde mich schon freuen, wenn wir wieder eine Situation hätten, dass die Halle offen ist und sich alle freuen und in den Armen liegen. Aber in dem Bereich sind wir noch in einer sehr schwierigen Phase." Sportlich gesehen ist er aber zufrieden. "Wenn man in der Situation ist, Tabellenführer zu sein, glaube ich nicht, dass man dann anfängt, den Trainer oder die Mannschaft zu kritisieren."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Sportboot fährt sich auf Elbe fest
Crailsheim

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website