Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hagenbeck öffnet Tierhäuser wieder: Mit 2G-Regelung

Hamburg  

Hagenbeck öffnet Tierhäuser wieder: Mit 2G-Regelung

29.11.2021, 16:35 Uhr | dpa

Hagenbeck öffnet Tierhäuser wieder: Mit 2G-Regelung. Orang-Utan-Haus bei Hagenbeck

Ein Orang-Utan-Affe spielt in Hagenbecks Tierpark mit einem Jungtier. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa (Quelle: dpa)

Anderthalb Jahre mussten die Tierhäuser bei Hagenbeck wegen der Corona-Krise geschlossen bleiben - unter 2G-Bedingungen durften sie am Montag wieder öffnen. "Ob Orang-Utans, Kängurus oder Zwergziegen - Hagenbecks tierische Bewohner sind glücklich, endlich wieder Besucher beobachten zu können", teilte der Tierpark mit. Die Fütterung der Tiere bleibe allerdings weiterhin untersagt. Mit dem Umstieg auf die 2G-Regelung dürfen seit Montag ausschließlich genesene und geimpfte Besucher den Tierpark und das Tropen-Aquarium betreten. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von dieser Regel ausgenommen.

"Angesichts der steigenden Inzidenzen haben wir uns dazu entschlossen, sicherheitshalber eine zusätzliche Maskenpflicht in sämtlichen Tierhäusern und auch im Tropen-Aquarium einzuführen", sagte Geschäftsführer Dirk Albrecht. Damit würden nicht nur die Besucher, sondern auch die Tiere geschützt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: