Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Lernferien auch im Frühjahr 2022: 6500 Teilnehmer im Herbst

Hamburg  

Lernferien auch im Frühjahr 2022: 6500 Teilnehmer im Herbst

05.12.2021, 14:41 Uhr | dpa

Hamburgs Schüler bekommen auch in den Frühjahrsferien 2022 kostenlose und freiwillige Lernangebote, um durch die Corona-Pandemie verursachte Lernrückstände aufzuholen. Bereits die zurückliegenden Herbstferien hätten knapp 6500 Schülerinnen und Schüler an 261 Schulen zum Abbau von Lernrückständen genutzt, teilte die Schulbehörde am Sonntag mit. Schulsenator Ties Rabe (SPD) betonte: "Diese Zahlen bestärken uns darin, dass es richtig ist, die Hamburger Lernferien bis Ende 2022 zu verlängern." Neueste Überprüfungen der Lernstände hätten bestätigt, dass dringend Mathematik und Lesen geübt werden müsse.

Die Lernangebote reichen den Angaben zufolge von den Grundschulen über die Stadtteilschulen und die Gymnasien bis hin zu den Regionalen Bildungs- und Beratungszentren. In der Regel erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Woche lang jeden Tag drei Mal 45 Minuten Nachhilfe in einer Lerngruppe mit acht bis zwölf Kindern und Jugendlichen. Unterrichtet werden sie von Honorarkräften, Lehrkräften Erzieherinnen und Sozialpädagogen. Die bislang höchste Teilnehmerzahl mit mehr als 10.500 Schülerinnen und Schülern wurde den Angaben zufolge in den Frühlingsferien 2021 verzeichnet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: