t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

TikTok-Trend: Polizei Hannover geht mit neuestem Video bei Instagram viral


Cool oder peinlich?
Polizei Hannover mischt bei TikTok-Trend mit

Von t-online, pas

Aktualisiert am 27.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Ein hannoverscher Polizist mit einem Donut: Die Direktion nimmt sich selbst auf die Schippe.Vergrößern des BildesEin hannoverscher Polizist mit einem Donut: Die Direktion nimmt sich selbst auf die Schippe. (Quelle: Polizeidirektion Hannover)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Hannovers Polizei zeigt Humor und nutzt alte Social-Media-Trends für ein Video. Doch was bezweckt die Behörde damit?

Ein Polizist genießt einen Donut, ein anderer läuft mit einer Grinch-Maske durch den Flur der Direktion. Zwei weitere verstehen ihre eigenen Funkkürzel nicht. Mit einem humorvollen Instagram-Video hat die Polizeidirektion Hannover für Aufmerksamkeit gesorgt. Darin nimmt die Polizei sich selbst und einige veraltete Social-Media-Trends auf die Schippe.

Eine Beamtin sagt zum Beispiel, bei der Arbeit immer den neuesten Social-Media-Trends zu folgen – unmittelbar danach stellt eine Kollegin die "Ice Bucket Challenge" aus dem Jahr 2014 vor. Ein weiterer Beamter behauptet, dass die Fahndungsvideos gestochen scharf seien. Dann wird ein stark verpixeltes Bild einer Überwachungskamera eingeblendet.

Die Polizei Hannover nimmt mit ihrem Instagram-Clip einen TikTok-Trend auf: Influencer, Unternehmen und Behörden stellen Klischees aus dem eigenen Umfeld nach. Das Muster ist dabei immer gleich: "Ich bin (...), natürlich mache ich (...)". So auch in diesem Clip – gefolgt von selbstironischen Anspielungen auf den eigenen Job.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Polizeivideo kommt überwiegend positiv an

Die Reaktionen auf das Video sind überwiegend positiv. Viele Nutzer loben den Humor. "Organisatorisch getrennt, in Faxliebe vereint", kommentiert der Instagram-Account des niedersächsischen Verfassungsschutzes das Video. Einige wenige kritisieren die Aktion aber auch als unangemessen. Ein Nutzer meint, solche "Kindervideos" führten dazu, dass Teile der Gesellschaft die Polizei nicht mehr ernst nähmen.

Das Reel des Social-Media-Teams der Polizeidirektion Hannover wollte damit Klischees über möglicherweise humorlose Beamtinnen und Beamte auflösen, indem gängige Vorstellungen von Kolleginnen und Kollegen pointiert aufgegriffen würden, sagte Pressesprecher Michael Bertram zu t-online.

Mit Witz gegen Personalnot?

Mit Humor gegen Nachwuchsprobleme bei der niedersächsischen Polizei? Im Jahr 2023 gab es deutlich weniger Bewerber als im Vorjahr – ein Minus von fast 600.

"Wenn dies dazu führt, dass sich junge Menschen für den Polizeiberuf interessieren, dann hat das Reel umso mehr seinen Zweck erfüllt, auch wenn die Nachwuchsgewinnung nicht das primäre Anliegen war", sagte Bertram.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • instagram.com: Reel der Polizeidirektion Hannover
  • E-Mail-Anfrage bei der Polizeidirektion Hannover
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website