• Home
  • Regional
  • Hannover
  • "Car-Freitag": Dutzende Autos kontrolliert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAir Force One landet in M├╝nchenSymbolbild f├╝r ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild f├╝r einen TextKletterer st├╝rzen im Karwendel zu TodeSymbolbild f├╝r einen TextGefahr bei Waldbrand "noch sehr gro├č"Symbolbild f├╝r einen TextNeue Doppelspitze der Linken gew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoHinteregger mit neuem Gesch├ĄftszweigSymbolbild f├╝r einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r einen TextSylt: Party-Zonen f├╝r 9-Euro-Touristen?Symbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

"Car-Freitag": Dutzende Autos kontrolliert

Von dpa
16.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizeikontrollen am "Car-Freitag"
Fans der Tuning-Szene treffen sich an einer Tankstelle. (Quelle: Felix K├Ąstle/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Polizei in Niedersachsen und Bremen hat am Freitag getunte Autos kontrolliert. Mehrere Fahrzeuge seien zum Saisonstart der Tuningszene am "Car-Freitag" aus dem Verkehr gezogen worden, teilten die Polizeidienststellen in der Nacht zum Samstag mit. In den Landkreisen Cloppenburg und Vechta seien insgesamt 52 Fahrzeuge kontrolliert worden. Bei 17 von ihnen sei die Betriebserlaubnis wegen unzul├Ąssiger Umbauten erloschen, hie├č es. Die Autos d├╝rften erst wieder gefahren werden, wenn die M├Ąngel behoben seien.

Zwei Autofahrer fielen zudem mit positiven Drogen-Vortests auf. Ihnen wurden Blutproben entnommen. Die Polizei Cloppenburg/Vechta registrierte au├čerdem weitere Verst├Â├če, unter anderem gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

In Oldenburg und im Landkreis Ammerland wurden nach Angaben der Polizei 25 Fahrzeuge und deren Fahrer kontrolliert. Auch hier wurden mehrere Verfahren eingeleitet, so etwa gegen zwei Fahrer, die unn├Âtigen L├Ąrm verursachten. Insgesamt sei das Aufkommen am "Car-Freitag" geringer gewesen als in den Vorjahren, teilte die Polizei mit. Kontrolliert wurde auch in der Region Hannover und in Bremen. ├ťber Ergebnisse der Eins├Ątze wurde bis zum fr├╝hen Morgen nicht berichtet. Es habe bislang aber keine besonderen Vorkommnisse gegeben, sagte ein Sprecher der Polizei in Bremen.

Der Karfreitag gilt in der Autotuner- und Poser-Szene seit langem als Start in die Saison. In vielen Regionen geht die Polizei an diesem Tag mit gro├čem Aufwand gegen verbotene Rennen, Manipulationen an Fahrzeugen und Geschwindigkeits├╝bertretungen vor.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
DrogenOldenburgPolizeiTankstelleVechta

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website