• Home
  • Regional
  • Freude über Derbysieg in Meppen: "Ganz wichtiger Erfolg"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFLive: Darmstadt will Aufstiegsplatz Symbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextTaliban gehen gegen Frauenprotest vorSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextLeichtdrachen stürzt ab – zwei ToteSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Freude über Derbysieg in Meppen: "Ganz wichtiger Erfolg"

Von dpa
26.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Fußball
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. (Quelle: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der VfL Osnabrück hat auch das Derby beim SV Meppen für sich entschieden und bleibt im Fußball-Jahr 2022 weiter ungeschlagen. Die Lila-Weißen gewannen Samstag vor knapp 10.000 Zuschauern mit 1:0 (1:0) bei den Emsländern und können damit nach wie vor auf die direkte Rückkehr in die Zweite Liga hoffen. Der Rückstand auf Eintracht Braunschweig auf dem Relegationsplatz beträgt drei Punkte. Am Samstag trifft der VfL im Spitzenspiel auf den Tabellenzweiten 1. FC Kaiserslautern.

"Wir sind extrem froh, dass wir das Derby in Meppen gewonnen haben", sagte Osnabrücks Trainer Daniel Scherning. "Es war ein ganz wichtiger Erfolg für die Mannschaft, aber auch für den Club und das Umfeld", sagte der VfL-Coach.

Die Osnabrücker hatten in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel und gingen durch Timo Beermann in der 24. Minute in Führung. Nach dem Seitenwechsel drängte Meppen auf den Ausgleich, so dass der VfL einige gute Konterchancen bekam, diese aber nicht nutzen konnte. "Das unterscheidet uns noch von seiner Spitzenmannschaft, dass wir mit einem 2:0 den Deckel drauf machen", sagte Scherning.

Die Meppener waren enttäuscht. "Trotzdem ein Kompliment an meine Mannschaft. Sie hat alles gegeben", sagte Trainer Rico Schmitt. "Es ist nicht schön, dass Derby zu verlieren. Aber wir können mit erhobenem Kopf vom Platz gehen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Munition explodiert bei Waldbrand - Sechs Einsatzkräfte verletzt
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil
1. FC KaiserslauternEintracht BraunschweigOsnabrück

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website