Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Hürth: Feuerwehr rettet zwei Menschen aus brennendem Haus – Herd als Brandursache?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKarneval zeigt Putin als Horror-GestaltSymbolbild für einen TextPhantasialand streicht begehrtes AngebotSymbolbild für einen TextDiese Karnevalskostüme sind verbotenSymbolbild für einen TextVermisst: Wo ist Arijeta H. aus Troisdorf?Symbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextPocher: "Kaufe ihm Entschuldigung nicht ab"Symbolbild für einen TextKarneval: Anwalt will neuen GerichtsterminSymbolbild für einen Text16-Jährige aus Bonn nicht länger vermisstSymbolbild für einen TextNiemand will dieses Schnitzel verbietenSymbolbild für einen TextPolizei sucht Zeugen nach Raubüberfall

Hürth: Feuerwehr rettet zwei Menschen aus brennendem Haus

Von dpa
Aktualisiert am 29.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Feuerwehr im Einsatz in Hürth: Dort brannte ein Einfamilienhaus.
Die Feuerwehr im Einsatz in Hürth: dort brannte ein Einfamilienhaus. (Quelle: Vincent Kempf)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Feuerwehr hat zwei Menschen aus einem brennenden Haus gerettet. Die Bewohner schweben in Lebensgefahr.

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Hürth (Rhein-Erft-Kreis) sind am Montagabend zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden. Die beiden älteren Bewohner seien von der Feuerwehr aus dem brennenden Haus gerettet und anschließend mit Rettungshubschraubern in eine Spezialklinik gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher.

Gegen 18 Uhr habe der 88-jährige Bewohner den Brand seines eigenes Hauses an der Mühlenstraße gemeldet, teilt die Polizei mit. Das Gebäude stand bereits teilweise in Vollbrand, als Polizei und Rettungskräfte eintrafen. Mit Atemschutz retteten die Einsatzkräfte den bewusstlosen 88-Jährigen sowie eine weitere bewusstlose Person im Alter von 85 Jahren vor den Flammen.

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Ein Experte der Polizei für Brandermittlungen hat am Dienstagvormittag das unbewohnbare Haus untersucht und eine abschließende Dokumentation der Spurenlage vorgenommen. Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass eine eingeschaltete Herdplatte das Feuer verursachte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Facebook-Account Feuerwehr Hürth
  • presseportal.de: Mitteilung der Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis vom 29.11.2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das "Mariechen" soll zur Maria werden
  • Peter Brings: Leadsänger der kölschen Rockband Brings
Eine Kolumne von Peter Brings
FeuerwehrPolizeiRhein-Erft-Kreis

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website