t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

"Letzte Generation" klettert auf Rathaus-Balkone in Köln – und fordern Gespräch mit OB


Klimaprotest
"Letzte Generation": Aktivisten klettern auf Rathaus-Balkone

Von t-online
Aktualisiert am 09.03.2023Lesedauer: 1 Min.
Das Kölner Rathaus (Symbolbild): Das Verfahren könnte bis zu zehn Jahren dauern.Vergrößern des BildesDas Kölner Rathaus (Symbolbild): Die Aktivisten kletterten auf die Balkone. (Quelle: claudiodivizia/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Mit einer Stör-Aktion am Rathaus wollten Klima-Aktivisten ein Gespräch mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker erzwingen.

Aktivisten der Gruppierung "Letzte Generation" haben am Donnerstagvormittag die Balkone des Kölner Rathauses erklommen und forderten mit Plakaten und Sprechchören ein Gespräch mit der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

Wie der "Express" zuerst berichtete, seien die Teilnehmer gegen 10.35 Uhr auf die Balkone geklettert und hätten Plakate mit der Aufschrift "Wir müssen reden" gezeigt. Außerdem forderten sie offenbar über ein Megafon "Wir müssen mit Frau Reker sprechen. Im Jahr 2050 werden fünf Milliarden an Wasserknappheit leiden."

Die Polizei habe die Aktivisten gegen 11 Uhr von den Balkonen heruntergeführt und Warnwesten, Megafone und Plakate sichergestellt.

Erst am Mittwoch vergangener Woche hatte die "Letzte Generation" vor dem Rathaus demonstriert. Mit dem Erklimmen der Balkone gingen sie am Donnerstag noch einen Schritt weiter.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website