t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Gruselfund bei Köln: Waldarbeiter finden skelettierte Leiche


Am Liblarer See
Gruselfund bei Köln: Waldarbeiter finden skelettierte Leiche

Von t-online, fe

Aktualisiert am 14.08.2023Lesedauer: 1 Min.
Polizeiabsperrung in einem Wald (Symbolbild): Die Leiche wurde mittlerweile obduziert.Vergrößern des BildesPolizeiabsperrung in einem Wald (Symbolbild): Die Leiche wurde tief im Wald gefunden. (Quelle: K. Schmitt/Fotostand/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Forstarbeiter haben in einem Wald eine Leiche gefunden. Der Leichnam war bereits stark skelettiert und soll nun obduziert werden.

In einem Waldstück am Liblarer See haben Passanten eine Leiche gefunden. Wie die Polizei Rhein-Erft-Kreis auf Anfrage von t-online bestätigte, sei der Leichnam bereits skelettiert gewesen. Daher lassen sich noch keine näheren Angaben zu dem oder der Toten machen. Auch das Geschlecht der Leiche ist demnach noch unbekannt. Das gilt auch für das Alter und die Todesursache. Zuvor hatte der "Kölner Stadt-Anzeiger" über den Fund berichtet.

Demnach hätten Waldarbeiter den Leichnam entdeckt, der im Dickicht fern der offiziellen Wege gelegen habe. Aufgrund des fortgeschrittenen Verwesungsstadiums sei es möglich, dass der oder die Tote bereits Wochen oder Monate an der Fundstelle gelegen hat. Nach dem Fund des Skeletts am Freitagnachmittag wurde der Leichnam in die Kölner Gerichtsmedizin gebracht. Hier sollen die sterblichen Überreste nun untersucht werden.

Verwendete Quellen
  • Anfarge bei der Polizei Rhein-Erft-Kreis
  • ksta.de: "Forstarbeiter entdecken skelettierte Leiche im Wald am Liblarer See"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website