t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Polarlichter in Köln zu sehen – Bilder zeigen atemberaubendes Schauspiel


Naturschauspiel
Polarlichter färben den Nachthimmel auch in Köln

Von t-online, son

11.05.2024Lesedauer: 1 Min.
Polarlicht am Himmel über Nordrhein-Westfalen: In vielen Teilen Deutschlands war das Naturschauspiel in der Nacht auf Samstag zu sehen.Vergrößern des BildesPolarlicht am Himmel über Nordrhein-Westfalen: In vielen Teilen Deutschlands war das Naturschauspiel in der Nacht auf Samstag zu sehen. (Quelle: Sven Hoppe/dpa)
Auf WhatsApp teilen

Polarlichter sorgen in der Nacht auf Samstag deutschlandweit für atemberaubende Aufnahmen. Auch in Köln ist das Naturphänomen zu bestaunen.

Wer am späten Freitagabend in Köln in den Nachthimmel geblickt hat, dürfte Zeuge eines seltenen und beeindruckenden Naturschauspiels geworden sein. Wie in vielen weiteren Teilen Deutschlands färbten auch in der Domstadt Polarlichter den Himmel in bunte Farben von Lila über Grün bis hin zu Türkis. Dies zeigen Bilder und Videos auf der Social-Media-Plattform X.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ursachen für das Naturphänomen sind Sonnenstürme, die auf das Magnetfeld der Erde treffen. Am häufigsten treten sie in der Nähe der geomagnetischen Pole rund um Kanada, Grönland und Alaska auf. Oftmals kann man sie zudem auch in den USA sowie Skandinavien, Nord-Schottland, Island und Nordsibirien sehen. Über Deutschland und Mitteleuropa erscheinen sie nur bei stärkeren Sonnenwinden.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Am Freitag hatten Experten der US-Wetterbehörde NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) vor einem Sonnensturm der Stufe fünf gewarnt. Eine Stufe, die letztmals 2003 erreicht worden war. Wer das Naturschauspiel verpasst hat, bekommt vermutlich in der Nacht zu Sonntag noch einmal die Gelegenheit, einen Blick auf den bunt gefärbten Nachthimmel zu erhaschen. Die NOAA erwartet, dass der Sonnensturm das Wochenende über anhalten wird.

Verwendete Quellen
  • twitter.com: Beiträge von @Köln-Wetter.app
  • Mit Material der Deutschen Presse-Agentur
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website