Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Mehrere Demos am Samstag – Polizei warnt vor Verkehrsstörungen

Corona-Pandemie  

Mehrere Demos in Köln – Polizei warnt vor Verkehrsstörungen

27.03.2021, 07:39 Uhr | t-online

Köln: Mehrere Demos am Samstag  – Polizei warnt vor Verkehrsstörungen . Polizisten am Rande einer Kundgebung (Archivbild): Am Samstag finden in Köln mehrere Demos statt. (Quelle: imago images/Future Image)

Polizisten am Rande einer Kundgebung (Archivbild): Am Samstag finden in Köln mehrere Demos statt. (Quelle: Future Image/imago images)

In Köln wurden am Samstag mehrere Demonstrationen angemeldet, darunter eine Autokorso-Demo der "Querdenker". Die Polizei rechnet mit Verkehrsstörungen.

Sogenannte "Querdenker" wollen am Samstag in Deutz und in der Kölner Innenstadt demonstrieren. Das berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger". Eine andere Initiative plant, mit einer eigenen Demo gegen die Versammlungen zu protestieren. 

Mit einem Autokorso wollen die Kritiker der Corona-Politik von 14 bis 18 Uhr durch das Rechtsrheinische fahren. Dabei soll der Weg mit bis zu 220 Fahrzeugen durch Deutz, Ostheim, Merheim und zurück durch Kalk zur Deutzer Werft gehen. Daher ist mit Verkehrsstörungen zu rechnen. Die Polizei Köln will das Versammlungsgeschehen begleiten. 

Von 15 bis 19 Uhr ist eine Demo von "Querdenkern" auf dem Rudolfplatz mit rund 100 Personen angemeldet. Die Anmelderin wolle vom Rudolfplatz zur Deutzer Werft ziehen. Doch die Polizei betonte bereits, dass sie einen Aufzug wohl nicht genehmigen wird.

Gegen die zwei Demos wollen Mitglieder von "Köln gegen Rechts" von 13 bis 14 Uhr auf dem Alten Markt mit 50 Personen protestieren. "Wir werden mit einem größerem Aufgebot unterwegs sein", wird ein Polizeisprecher zitiert. Die Beamten würden darauf achten, dass die Corona-Regeln eingehalten werden.

Bei gravierenden Verstößen sei auch die Auflösung der Veranstaltungen möglich. Bei ähnlichen Demos in der Vergangenheit hielten sich die Teilnehmer oft nicht an die Corona-Regeln.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: