• Home
  • Regional
  • Köln
  • Köln: Ex-Fußballer Manuel Junglas hat heute eine Reinigungsfirma


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDemonstranten beschimpfen ScholzSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextBasketballstar erhält Mega-VertragSymbolbild für einen TextMann wollte Queen Elizabeth tötenSymbolbild für einen TextOliver Pocher muss TV-Show abbrechenSymbolbild für ein VideoZwölf Wale umzingeln PaddlerSymbolbild für einen TextTrapp kann Nominierung nicht glaubenSymbolbild für einen TextMichael Wendler verliert sein HausSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextSchalker Fanlegende wirft hinSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz ausSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Kölner Ex-Fußballer ist heute Fassadenreiniger – und glücklich

Von Fabian Penzel

Aktualisiert am 05.04.2021Lesedauer: 2 Min.
Der Ex-Profi bei der Arbeit: Mit einer Firma für Fassadenreinigung hat Manuel Junglas sich nach seiner Fußballkarriere selbständig gemacht.
Der Ex-Profi bei der Arbeit: Mit einer Firma für Fassadenreinigung hat Manuel Junglas sich nach seiner Fußballkarriere selbständig gemacht. (Quelle: Manuel Junglas)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für den ehemaligen Viktoria-Köln-Profi Manuel Junglas stand schon länger fest: Er will später mal sein eigener Chef sein. Den Traum hat sich der Kölner mit einer Reinigungsfirma verwirklicht. t-online hat ihn besucht.

Willkommen in der Nachspielzeit: Die Fußballer werden nach dem Karriereende Trainer, die anderen Sportdirektor oder TV-Experte. Manuel Junglas hat sich für einen komplett anderen Weg entschieden: Der ehemalige Spieler von Viktoria Köln hat sich mit einer Fassadenreinigungsfirma selbstständig gemacht.

Der frühere Mittelfeldspieler (187 Spiele in der 2. Bundesliga für Alemannia Aachen, VfR Aalen und Arminia Bielefeld) hat sich für den eher untypischen Weg entschieden und reinigt jetzt Hauswände. Schon während seiner aktiven Karriere stand für den gebürtigen Kölner fest, dass er einmal "sein eigener Chef sein möchte", sagte der 32-Jährige t-online.

Manuel Junglas auf dem Spielfeld (Archivbild): Der ehemalige Fußballer von Viktoria Köln spielt immer noch in seiner Freizeit.
Manuel Junglas auf dem Spielfeld (Archivbild): Der ehemalige Fußballer von Viktoria Köln spielt immer noch in seiner Freizeit. (Quelle: Noah Wedel/imago-images-bilder)

Von morgens bis abends besteht der neue Arbeitsalltag des ehemaligen Juniorennationalspielers darin, neue Kunden zu akquirieren und die Reinigungen zu kontrollieren. Das macht er alles zusammen mit einem Freund, der Malermeister ist. Mittlerweile haben sie schon fünf Mitarbeiter angestellt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Frank Plasberg hört bei "hart aber fair" auf
Frank Plasberg: Er moderiert "hart aber fair" seit 2001 im Ersten.


"Viele ehemalige Fußballer finden nichts"

Dass der Übergang so reibungslos wie bei ihm verläuft, sei nicht selbstverständlich. "Viele ehemalige Profis haben Schwierigkeiten nach der Profi-Laufbahn einen Job zu finden", so Junglas. Auch seine Familie sei froh, dass er sich so schnell ein neues Standbein aufbauen konnte.

Denn der Plan scheint sich zu lohnen. Schon jetzt habe Junglas einen großen Kundenstamm. Sein Engagement spricht sich herum. Viele ehemalige Mitspieler haben sich schon bei ihm gemeldet: Unter anderem gehört der ehemalige Nationalspieler, WM-Held von 2006, David Odonkor (37) zu seinen Kunden.

Manuel Junglas (r.) mit dem ehemaligen Viktoria-Sportdirektor Stephan Küsters: In seiner Freizeit spielt er noch in der Kreisliga für den SC Jülich 1910.
Manuel Junglas (r.) mit dem ehemaligen Viktoria-Sportdirektor Stephan Küsters: In seiner Freizeit spielt er noch in der Kreisliga für den SC Jülich 1910. (Quelle: Manuel Junglas)

Junglas schließt die Trainerbank nicht aus

Oft wird der Ex-Kicker bei seinen Besuchen von den Kunden erkannt. Sein außergewöhnlichstes Erlebnis habe Junglas bei einem Kundenbesuch gehabt, wo er gebeten worden sei, im Garten Fußball zu spielen. Junglas sagte daraufhin lachend "Kundenwüsche werden bei uns erfüllt" und schritt zur Tat.

So ganz loslassen vom Fußball kann Junglas allerdings dann doch nicht. Privat verfolgt er immer noch seine ehemaligen Vereine um Viktoria Köln. In seiner Freizeit spielt Junglas mit Freunden beim SC Jülich 1910 in der Kreisliga. Auch den Platz auf der Jugend-Trainerbank würde Junglas nicht ausschließen, wenn er einmal Kinder haben sollte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Arminia BielefeldJülich

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website